Ein wichtiger Teil des Weihnachtszaubers

Es ist an der Zeit, dass an dieser Stelle Menschen hervorgehoben werden, die auf dem Bottroper Weihnachtsmarkt völlig selbstlos ihr Schaffen sechs Wochen lang in den Dienst anderer Menschen stellen. Marga Löchelt ist so eine Frau. Seit dem ersten Tag, an dem 4point events vor fünf Jahren erstmals den Bottroper Weihnachtszauber initiiert hat, bereichert Marga Löchelt mit ihrem Team jedes Jahr aufs Neue den Rathausplatz mit ihrer liebevoll eingerichteten Hütte. In diesem Jahr konnte das  Konzept für Marga Löchelt erweitert werden und es wurde unter den Platanen ein Platz geschaffen, unter dem sich zusammenfindet, was zusammen gehört: Menschen, die mit und für Kindern und Jugendlichen arbeiten. Zwar gab es unverständlicherweise von wenigen Uninformierten Polterern ungerechtfertigte Kritik in  Richtung der Ausrichter, aber auch Marga Löchelt sagt: „So wohl habe ich mich noch nie gefühlt. Der Bottroper Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz war für uns immer etwas ganz besonderes, aber dieser neu formierte Platz, an dem sich Kinderbespaßung, das Haus vom Nikolaus und wir uns wiederfinden, ist einfach sensationell. Hier kommt zusammen, was zusammen gehört, etwas weg vom Trubel, und dennoch mittendrin. Besser als hier hätten wir es gar nicht antreffen können“, sagt Marga Löchelt, die seit dem Tod des ehemaligen Oberbürgermeisters, Gründers und Ehemanns Ernst Löchelt seit dem Jahr 2014 an der Spitze der Ernst-Löchelt-Stiftung steht und diese in seinem Sinne weiterführt. Die Stiftung für Kinder- und Jugendhilfe Bottrop fördert und unterstützt Bottroper Kinder, Jugendliche und Heranwachsende. Mit den Erlösen aus dem Stiftungsvermögen wird Kindern und Jugendlichen aus finanziell schwachen Familien die Teilnahme an Ferienfreizeiten der Jugend- bzw. Wohlfahrtsverbände und die Teilnahme an den Klassenfahrten ermöglicht. Die Stiftung unterstützt besondere Ferienmaßnahmen vor Ort, mit denen die Jugendverbände den daheimgebliebenen Kindern erlebnisreiche Ferien bieten. Weiter werden Kinder und Jugendliche in persönlichen und sozialen Notlagen unterstützt und gefördert. Nicht zu vergessen: ohne die Unterstützung der Ernst-Löchelt-Stiftung in Kombination mit der Sparkasse Bottrop wäre eine Umsetzung des diesjährigen Haus vom Nikolaus nicht möglich gewesen. Hier werden die kleinen Besucher von den Fachkräften der Wichtelstube betreut, es wird gespielt, gebastelt und einfach Spaß gehabt.

Über 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.