22 C
Bottrop
Mittwoch, Juli 28, 2021

Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Im Bereich Hauptstraße/Pelsstraße wurde am Dienstagnachmittag ein 74-jähriger Radfahrer aus Gladbeck leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 62-jährige Autofahrerin aus Bottrop...
15,745FansGefällt mir

News

Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Im Bereich Hauptstraße/Pelsstraße wurde am Dienstagnachmittag ein 74-jähriger Radfahrer aus Gladbeck leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 62-jährige Autofahrerin aus Bottrop...

Defekte Klimatechnik | Taube findet den Ausgang nicht

(Li) Gegen 11:00 Uhr ging bei der Leitstelle der Feuerwehr Bottrop die Meldung ein, dass bei der Wartung im Bereich der Klimatechnik...

Bernhard Windmöller war 47 Jahre bei der Stadtverwaltung

Leiter der Ausländerbehörde geht in den Ruhestand Der Abteilungsleiter der Ausländerbehörde, Bernhard Windmöller, geht nach 47 Jahren bei der...

Lieferdienst LOUISE – ab August mit neuem Preismodell

Lieferungen kosten dann je nach Abo 2,50 bis 6 Euro Der Projektzeitraum des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie...

500 Euro für den Roten Keil

Seit vielen Jahren, so sagt Anette Schöps, verfolge sie die Arbeit des Roten Keils und bewundere das Engagement der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Darüber hinaus habe ich über meine Arbeit im Bereich Altenpflege Gertrud Metzelder kennengelernt, die Vorsitzende des Vereins, und konnte hier auch Vieles erfahren“, so die Inhaberin der Altenpflege mit Herz. Und so war schnell die Idee geboren, den Patientinnen und Patienten keine einfallslosen oder gar überflüssigen Geschenke zu Weihnachten zu überreichen, sondern das eingesparte Geld komplett an den Roten Keil zu stiften. „Unsere Patienten stehen alle zu einhundert Prozent dahinter und haben unsere Idee voll mitgetragen“, so Anette Schöps, die nun an die 1. Vorsitzende Gertrud Metzelder, den 2. Vorsitzenden Heinz Wehres sowie Friedrich Maschmeyer vom Roten Keil 500 Euro übergeben konnte. „Wir freuen uns sehr über diese großzügige Spende, die wir für die Projekte, die wir unterstützen, zu einhundert Prozent verwenden werden“, unterstrich Heinz Wehres. „Das Netzwerk selbst betreibt keine eigenen Projekte, sondern stellt Gelder für bereits vorhandene zur Verfügung. Diese Vorgehensweise entspringt dem Grundgedanken, dass es zielgerichteter ist, bereits existierende Projekte zu unterstützen als mit hohem personellen und finanziellen Aufwand neue zu initiieren“, so Wehres weiter. Der Rote Keil arbeitet in Bottrop mit Gegenwind e.V. zusammen, auch in Essen werden Projekte gegen die Prostitution von Kindern unterstützt.

Latest Posts

Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Im Bereich Hauptstraße/Pelsstraße wurde am Dienstagnachmittag ein 74-jähriger Radfahrer aus Gladbeck leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 62-jährige Autofahrerin aus Bottrop...

Defekte Klimatechnik | Taube findet den Ausgang nicht

(Li) Gegen 11:00 Uhr ging bei der Leitstelle der Feuerwehr Bottrop die Meldung ein, dass bei der Wartung im Bereich der Klimatechnik...

Bernhard Windmöller war 47 Jahre bei der Stadtverwaltung

Leiter der Ausländerbehörde geht in den Ruhestand Der Abteilungsleiter der Ausländerbehörde, Bernhard Windmöller, geht nach 47 Jahren bei der...

Lieferdienst LOUISE – ab August mit neuem Preismodell

Lieferungen kosten dann je nach Abo 2,50 bis 6 Euro Der Projektzeitraum des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie...