Tattoos für den guten Zweck

Tattoo-Fans aufgepasst. Am Samstag, den 16. März 2019 eröffnet die Bottroperin Simone Mölders gemeinsam mit der Gelsenkirchenerin Silke Schimmelfeder ihr erstes, eigenes Tattoo-Studio – und das in ihrer Heimatstadt Bottrop auf der Essener Straße 8. Ab 12 Uhr haben nicht nur Freunde und Bekannte, sondern alle Interessierten die Möglichkeit, Simone Mölders und ihr Team von Sweet Temptation Tattoo & Piercing kennenzulernen und sich einen Eindruck von dem neu umgebauten Studio zu machen. „Da wir es wichtig finden, auch immer etwas zurückzugeben, bieten wir am Eröffnungstag kleine Tattoos und Piercings an, deren Erlös wir dem Hospiz in Bottrop spenden werden“, so Inhaberin Simone Mölders. Allerdings sollen die Tattoos nicht direkt am Eröffnungstag unter die Haut gebracht werden, wir die Bottroperin unterstreicht. „Am Samstag wollen wir für unsere Gäste da sein, das kannst Du nicht, wenn Du tätowierst. Es wird so sein, dass die Kunden sich eins der Tattoo-Vorlagen am Samstag aussuchen und einen festen Termin von uns bekommen, die Umsetzung erfolgt bereits einen Tag später am 17. März. Wir freuen uns auf alle, die uns besuchen kommen wollen und werden“, so Simone Mölders.

Tagged in:,
Über 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.