Spatenstich für neuen Kunstrasenplatz

Am heutigen Morgen hat Bottrops Oberbürgermeister Bernd Tischler zusammen mit den Verantwortlichen des SV Rhenania Bottrop den symbolischen Spatenstich zum Umbau des Tennenplatzes zum zweiten Kunstrasen durchgeführt. „Wenn alles gut läuft und das Wetter mitspielt, dann sollte der Kunstrasenplatz in rund fünf Wochen fertiggestellt sein“, so SVR-Jugendleiter Jörg Kossek.

Über 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.