Ein ganz besonderes Frühlingsfest

Am Samstag, den 23. März 2019, lockt man auf der Gastromeile der Gladbecker Straße im Rathausviertel mit dem Frühlingsfest in der Zeit von 10 bis 16 Uhr das gute Wetter und den Sonnenschein, den wir wohl alle derzeit schmerzlich vermissen. Das Frühlingsfest der IG Gladbecker Straße / Trapez, es hat schon eine schöne Tradition über die vergangenen  Jahre erlangt. „Doch in diesem Jahr wird es ein für uns alle ganz besonderes Frühlingsfest werden“, unterstreicht der IG-Vorsitzende Dirk Helmke. Denn nicht nur für ein buntes und abwechslungsreiches Programm wird gesorgt sein, „an diesem Tag wird die umgebaute Gastromeile offiziell seitens der Stadt an die IG Gladbecker Straße / Trapez, die Anlieger, Gastronomen und Händler sowie natürlich alle Bottroper übergeben werden“, so Holger Czeranski von B&C, der für Organisation, Planung und Durchführung des Frühlingsfestes verantwortlich zeichnet. Nachdem Oberbürgermeister Bernd Tischler um 11 Uhr ein paar Worte an die Zuschauer gerichtet haben wird, weiht die Band LOFX die neue und fest installierte Bühne der Gastromeile ein. „Darüber hinaus wird die Wichtelstube wieder Kinderschminken anbieten, Mens Hair Palace macht ein Showfrisieren mit Flammen, unser lieber Freund SAM von der Volksbank wird Osterblümchen verteilen, die Tanzschule Frank wird ebenso für Unterhaltung sorgen wie die Clowns Oli & Felinchen“, so Holger Czeranski. Und auch die Verkehrswacht wird am 23. März mit einem Infofahrzeug vor Ort sein und Kodierungen von Fahrrädern anbieten, auch der ADFC hat seine Teilnahme zugesagt. „Selbstverständlich dürfen an diesem Tag auch die Verantwortlichen der Stadt nicht fehlen, bei denen wir uns bereits jetzt für den reibungslosen Ablauf der rund eineinhalbjährigen Umbau- und Modernisierungsarbeiten bedanken möchten“, unterstreicht Dirk Helmke. Die Neugestaltung vom Altmarkt bis zum Kreuzkamp ist ein Projekt im Rahmen des Stadtumbauprogramms ‚Innenstadt / InnovationCity‘. Mit Unterstützung der Städtebauförderung von Bund und Ländern konnte der Umbau gestemmt werden.

Über 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.