19.9 C
Bottrop
Montag, September 27, 2021

SPD mit Stimmzuwächsen bleibt stärkste Kraft

SPD-Bundestagsabgeordneter Michael Gerdes erneut als Direktkandidat gewählt Michael Gerdes von der SPD hat erneut das Direktmandat für den Wahlkreis...
15,745FansGefällt mir

News

SPD mit Stimmzuwächsen bleibt stärkste Kraft

SPD-Bundestagsabgeordneter Michael Gerdes erneut als Direktkandidat gewählt Michael Gerdes von der SPD hat erneut das Direktmandat für den Wahlkreis...

64-Jährige setzt sich zur Wehr

Ein unbekannter junger Mann versuchte am Sonntag, gegen 12 Uhr, einer 64-jährigen Bottroperin die Handtasche zu entreißen. Er scheiterte jedoch bei dem...

Fußgänger beim Überqueren der Straße angefahren

Auf der Gladbecker Straße ist am späten Samstagnachmittag ein 19-jähriger Fußgänger aus Bottrop schwer verletzt worden. Der junge Mann lief gegen 17.30...

Erstes Mountainbike-Rennen der Youngsters

Der Nachwuchs der Radsportabteilung des DJK Adler 07 Bottrop startet am Wochenende bei seinem ersten Mountainbike-Rennen Knapp 24 Jahre...

Spende aus „bunten“ Händen

Unbeschreiblich, was diese beiden Frauen gemeinsam mit ihrem Team für den guten Zweck – sprich, das stationäre Hospiz an der Osterfelder Straße – bis zur totalen Erschöpfung geleistet haben. Zur Eröffnung ihres gemeinsamen Tattoo- und Piercing-Studios „Sweet Temptation“ von Tätowiererin Simone Mölders sowie Piercerin Silke Schimmelfelder auf der Essener Straße konnten sich die Gäste der Eröffnungsfeier kleine Tattoos und Piercings aussuchen, die einen Tag später gestochen wurden. Rund 2110 Euro sollten so zusammenkommen, die nun an Hospizleiter Christoph Voegelin übergeben wurden. „Ich habe mich selber durch meine eigene Geschichte mit dem Thema Tod und Sterben auseinander setzen müssen, ich finde die Arbeit, die hier im Hospiz geleistet wird, kann man nicht genug schätzen. Uns allen sollte es ermöglicht werden, in Ruhe und Würde zu gehen“, so Simone Mölders, die bereits vor rund zwei Jahren mit einem Charity-Tattoo-Event in Bottrop Spenden für das stationäre Hospiz gesammelt hatte. Neben Mit-Inhaberin Silke Schimmelfelder war auch das Sweet-Temptation-Team bestehend aus Tobias Schmegner, Yasemin Harms, Joshua Denk sowie Veronika Ignateva bei der Spendenübergabe anwesend. „Ein ganz außergewöhnlicher Moment, hier sieht man deutlich, dass sich vor allem auch jüngere Menschen immer mehr mit dem Thema Hospiz auseinander setzen. Unser Dank gilt neben dem Sweet-Temptation-Team natürlich auch allen, die sich für den guten Zweck haben tätowieren oder piercen lassen“, so Hospizleiter Christoph Voegelin.

Latest Posts

SPD mit Stimmzuwächsen bleibt stärkste Kraft

SPD-Bundestagsabgeordneter Michael Gerdes erneut als Direktkandidat gewählt Michael Gerdes von der SPD hat erneut das Direktmandat für den Wahlkreis...

64-Jährige setzt sich zur Wehr

Ein unbekannter junger Mann versuchte am Sonntag, gegen 12 Uhr, einer 64-jährigen Bottroperin die Handtasche zu entreißen. Er scheiterte jedoch bei dem...

Fußgänger beim Überqueren der Straße angefahren

Auf der Gladbecker Straße ist am späten Samstagnachmittag ein 19-jähriger Fußgänger aus Bottrop schwer verletzt worden. Der junge Mann lief gegen 17.30...

Erstes Mountainbike-Rennen der Youngsters

Der Nachwuchs der Radsportabteilung des DJK Adler 07 Bottrop startet am Wochenende bei seinem ersten Mountainbike-Rennen Knapp 24 Jahre...