16.9 C
Bottrop
Samstag, Juli 31, 2021

Elf Direktkandidaten wollen in den Bundestag

Kandidaten werden mit der Erststimme am 26. September gewählt Elf Kandidaten bewerben sich im Wahlkreis 125, Bottrop-Recklinghausen III, um...
15,745FansGefällt mir

News

Elf Direktkandidaten wollen in den Bundestag

Kandidaten werden mit der Erststimme am 26. September gewählt Elf Kandidaten bewerben sich im Wahlkreis 125, Bottrop-Recklinghausen III, um...

Auffahrunfall nach Wildwechsel

Auf der Oberhausener Straße hat es am Donnerstagabend einen Auffahrunfall gegeben, bei dem ein 22-jähriger Autofahrer aus Bottrop leicht verletzt wurde. Der...

Hoher Sachschaden bei Gebrauchtwagenhändler

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 05:00 Uhr, beschädigten unbekannte Täter sieben Autos eines Gebrauchtwagenhandels an der Straße Am Rhein-Herne-Kanal. Auf Videoaufnahmen ist zu...

Es ist bunt geworden auf der Poststraße

Foto von Stefanie Vollenberg

Ein Treffer voll ins Schwarze

Seit einigen Wochen gibt es ein neues Highlight auf der Gastromeile im Rathausviertel: die Three Bulls. Burger vom Feinsten hatten die Inhaber Bünyamin Kara und Amin Mhissen im Vorfeld versprochen – und sind ihrem Versprechen nichts schuldig geblieben. Vom ersten Tag an, als die Bullen los marschiert sind, rennen die Gäste den beiden Machern sprichwörtlich die Bude im Herz der Gladbecker ein. „Wir sind überwältigt und sehr dankbar, dass die Leute uns so gut angenommen haben, uns unterstützt haben und so gut über uns sprechen. Offensichtlich haben wir den Nerv, vor allem aber den Geschmack getroffen“, sagt Bünyamin Kara. Anfangs, so sagt er, gab es noch kleinere Schwierigkeiten, die nun ausgemerzt seien. „Ich denke es ist absolut normal, dass zu Beginn eines Unternehmens, hier also in der Gastronomie, die eine oder andere Kinderkrankheit vorhanden ist. Aber wir haben, auch dank der Mithilfe unserer Gäste, die uns bei der Weiterentwicklung geholfen haben, alles hinbekommen“, so Kara.

Burger für jeden Geschmack gehen seitdem über die Theke des geschmackvoll eingerichteten Ladens. „Auch unsere frischen Salate kommen sehr gut bei den Besuchern an, besonders jetzt, wo es wärmer wird, freuen sich unsere Gäste über eine leichte Alternative aus unserer Speisekarte“, unterstreicht der Inhaber, der künftig auch mit leckeren Desserts zu überzeugen wissen wird. Das Team steht, ist eingespielt, lange Wartezeiten werden trotz frischer Zubereitung vermieden. „Wir setzen besonders auf gute Lebensmittel, auf frische der Produkte. Das schmeckt man auch, und ich bin mir sicher, dass dies einer der Bausteine unseres Erfolges ist“, sagt Bünyamin Kara. Einen Ruhetag legen die Bullen und ihr Team nicht ein, leckere Burger gibt’s auf der Gladbecker 21 von montags bis sonntags jeweils durchgehend von 11.30 Uhr bis 22.30 Uhr. „Und gerade jetzt im Sommer ist es besonders schön, seinen Burger oder Salat nach Wahl im Außenbereich auf der Gastromeile zu sich zu nehmen“, so Bünyamin Kara.

Latest Posts

Elf Direktkandidaten wollen in den Bundestag

Kandidaten werden mit der Erststimme am 26. September gewählt Elf Kandidaten bewerben sich im Wahlkreis 125, Bottrop-Recklinghausen III, um...

Auffahrunfall nach Wildwechsel

Auf der Oberhausener Straße hat es am Donnerstagabend einen Auffahrunfall gegeben, bei dem ein 22-jähriger Autofahrer aus Bottrop leicht verletzt wurde. Der...

Hoher Sachschaden bei Gebrauchtwagenhändler

Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 05:00 Uhr, beschädigten unbekannte Täter sieben Autos eines Gebrauchtwagenhandels an der Straße Am Rhein-Herne-Kanal. Auf Videoaufnahmen ist zu...

Es ist bunt geworden auf der Poststraße

Foto von Stefanie Vollenberg