6.1 C
Bottrop
Donnerstag, Januar 21, 2021

Corona-Krisenstab fordert Angehörige auf: „Verhalten Sie sich solidarisch“

Seniorenheime beobachten ein Unterlaufen der Testregelungen Der städtische Corona-Krisenstab fordert nach seiner heutigen Sitzung (20. Januar) die Angehörigen von...
15,571FansGefällt mir

News

Corona-Krisenstab fordert Angehörige auf: „Verhalten Sie sich solidarisch“

Seniorenheime beobachten ein Unterlaufen der Testregelungen Der städtische Corona-Krisenstab fordert nach seiner heutigen Sitzung (20. Januar) die Angehörigen von...

Update zu Anmeldungen für weiterführende Schulen

Erlass des Ministeriums für Schule und Bildung konkretisiert den Ablauf Bereits in der vergangenen Woche hat die Stadtverwaltung eine...

Gemeinsam unter einem Namen: Aus Durstexpress wird flaschenpost

Eine Marke, doppelte Expertise Nach der Übernahme des Getränkesofortlieferdienstes flaschenpost durch das Familienunternehmen Oetker haben sich die Beteiligten auf...

Regionales Bildungsbüro Bottrop startet Online-Umfrage zur Freizeitgestaltung

Kinder und Jugendliche können mit der Teilnahme Ideen, Vorschläge und Anregungen einreichen Im Rahmen des Projekts "Umwelt, Wohlbefinden und...

Grünkohlessen für´s Hospiz

Bereits zum zweiten Mal in Folge haben sich die 14 Feldhausener Hobbyköche des Kochclubs für Strohwitwer so richtig ins Zeug gelegt, um mit 135 Gästen beim Grünkohlessen im Feldhausener Pfarrheim ein paar gemütliche Stunden zu verbringen – und für den guten Zweck zu schlemmen. „Wie bereits im Vorjahr haben wir auch 2019 wieder Karten für das Grünkohlessen verkauft und spenden den Erlös an das stationäre Hospiz“, so Eberhard Uhlenküken, der nun gemeinsam mit Bernhard Kämper die stolze Summe von 600 Euro an Hospizleiter Christoph Voegelin sowie Hospiz-Geschäftsführer Jürgen Münnich übergeben konnte. „Wir freuen uns sehr darüber, dass die Mitglieder des Kochclubs für Strohwitwer erneut an uns und unser Haus gedacht haben, unser Dank gilt neben den Köchen natürlich auch den 135 Gästen“, so Jürgen Münnich bei der Übergabe. „Wir wollen nicht unerwähnt lassen, dass ohne die Unterstützung der Sponsoren dieses Vorhaben nicht realisierbar wäre“, ging der Dank von Eberhard Uhlenküken an die Firmen Edeka Gerdes, Gasthof Berger, Querbeet Hof Borgmann sowie Kartoffel- und Obstbauernhof Maassen.

Latest Posts

Corona-Krisenstab fordert Angehörige auf: „Verhalten Sie sich solidarisch“

Seniorenheime beobachten ein Unterlaufen der Testregelungen Der städtische Corona-Krisenstab fordert nach seiner heutigen Sitzung (20. Januar) die Angehörigen von...

Update zu Anmeldungen für weiterführende Schulen

Erlass des Ministeriums für Schule und Bildung konkretisiert den Ablauf Bereits in der vergangenen Woche hat die Stadtverwaltung eine...

Gemeinsam unter einem Namen: Aus Durstexpress wird flaschenpost

Eine Marke, doppelte Expertise Nach der Übernahme des Getränkesofortlieferdienstes flaschenpost durch das Familienunternehmen Oetker haben sich die Beteiligten auf...

Regionales Bildungsbüro Bottrop startet Online-Umfrage zur Freizeitgestaltung

Kinder und Jugendliche können mit der Teilnahme Ideen, Vorschläge und Anregungen einreichen Im Rahmen des Projekts "Umwelt, Wohlbefinden und...