15.1 C
Bottrop
Freitag, September 25, 2020

Zwei Schülerinnen der Marie-Curie-Realschule mit Covid19 infiziert

Schulbetrieb nicht beeinträchtigt Zwei Schülerinnen der Marie-Curie-Realschule sind nach Mitteilung der Stadtverwaltung positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die...
15,523FansGefällt mir

News

Zwei Schülerinnen der Marie-Curie-Realschule mit Covid19 infiziert

Schulbetrieb nicht beeinträchtigt Zwei Schülerinnen der Marie-Curie-Realschule sind nach Mitteilung der Stadtverwaltung positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die...

Unfallflucht mit Sachschaden

Zwischen Dienstagabend und Mittwochnachmittag hinterließ ein unbekannter Autofahrer 1.000 Euro Sachschaden an einem weißen VW Touran. Das Auto stand am Südring. Der...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 28. September bis 05. Oktober

Wochenübersicht über die Einsätze der Radarwagen vom 28. September bis zum 5. Oktober An folgenden Standorten werden nach Mitteilung...

Vermisster Senior wohlbehalten gefunden

Der seit Anfang der Woche vermisste 75-Jährige aus Bottrop ist wieder da. Eine Frau hat ihn am Mittwochabend in Gladbeck, an der...

Unser Neuer im Team: Marcel RS

Es wird mal wieder Zeit, einen unserer neuen Wir lieben Bottrop-Team-Mitglieder vorzustellen. An seinen Fotos hatten schon so einige von Euch Spaß, egal ob Lost Place-Fotografie aus Bottrop oder an seinen prägnanten Fotografien aus unserer Innenstadt. Aufgewachsen in Essen, ist der verheiratete Vater von zwei Kindern vor rund acht Jahren nach Bottrop gezogen. Die Leidenschaft für die Fotografie entdeckte Marcel vor rund einem Jahrzehnt, als er mit seinen ersten Bildern rund um Reptilien experimentierte. „Allerdings war das zum damaligen Zeitpunkt mehr Knipserei als etwas anderes, das Fotografieren, die Fähigkeit, etwas Besonderes einzufangen, das kam erst an dem Punkt, an dem ich mich für die sogenannten Lost Places interessiert habe“, sagt der 42-Jährige rückblickend, der –wie er sagt – die Fotografie immer gerne dafür nutzt, um Ruhe in den Kopf zu bekommen und zu entschleunigen.  

Es folgten Fotos von Hunden, Portraits und einiges mehr.
„Mittlerweile habe ich mich auf die Streetfotografie festgelegt, ich liebe es einfach.  Und da kommt natürlich die Stadt Bottrop ins Spiel.  Als zugezogener Bottroper findet man immer wieder neue Spots, die einen quasi zwingen sie abzulichten. Denn: wir lieben Bottrop“, unterstreicht Marcel, der es allerdings überhaupt nicht schätzt, selber vor der Kamera zu stehen. „Wundert Euch deswegen nicht über das Bild von mir zu diesem Text. Aber es zeigt dennoch, was ich sehr gerne mache.
Kräne, Hochhäuser und alles was ein schönes Foto hergibt, nehme ich mit . Also nicht wundern wenn Ihr mal jemanden irgendwo mit Kamera hoch klettern seht“, lacht er. Anfragen für Fotos von euren Hunden oder Haustieren können gerne auch über Wir lieben Bottrop erfolgen. Wer mehr Fotos von Marcel sehen möchte, der kann dies auf Insta unter urban__shotz tun.
„Ansonsten wünsche ich uns allen ein friedliches und gesundes miteinander, in nicht so schönen Zeiten“, so Marcel.

Latest Posts

Zwei Schülerinnen der Marie-Curie-Realschule mit Covid19 infiziert

Schulbetrieb nicht beeinträchtigt Zwei Schülerinnen der Marie-Curie-Realschule sind nach Mitteilung der Stadtverwaltung positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die...

Unfallflucht mit Sachschaden

Zwischen Dienstagabend und Mittwochnachmittag hinterließ ein unbekannter Autofahrer 1.000 Euro Sachschaden an einem weißen VW Touran. Das Auto stand am Südring. Der...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 28. September bis 05. Oktober

Wochenübersicht über die Einsätze der Radarwagen vom 28. September bis zum 5. Oktober An folgenden Standorten werden nach Mitteilung...

Vermisster Senior wohlbehalten gefunden

Der seit Anfang der Woche vermisste 75-Jährige aus Bottrop ist wieder da. Eine Frau hat ihn am Mittwochabend in Gladbeck, an der...