15.1 C
Bottrop
Freitag, September 25, 2020

Zwei Schülerinnen der Marie-Curie-Realschule mit Covid19 infiziert

Schulbetrieb nicht beeinträchtigt Zwei Schülerinnen der Marie-Curie-Realschule sind nach Mitteilung der Stadtverwaltung positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die...
15,523FansGefällt mir

News

Zwei Schülerinnen der Marie-Curie-Realschule mit Covid19 infiziert

Schulbetrieb nicht beeinträchtigt Zwei Schülerinnen der Marie-Curie-Realschule sind nach Mitteilung der Stadtverwaltung positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die...

Unfallflucht mit Sachschaden

Zwischen Dienstagabend und Mittwochnachmittag hinterließ ein unbekannter Autofahrer 1.000 Euro Sachschaden an einem weißen VW Touran. Das Auto stand am Südring. Der...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 28. September bis 05. Oktober

Wochenübersicht über die Einsätze der Radarwagen vom 28. September bis zum 5. Oktober An folgenden Standorten werden nach Mitteilung...

Vermisster Senior wohlbehalten gefunden

Der seit Anfang der Woche vermisste 75-Jährige aus Bottrop ist wieder da. Eine Frau hat ihn am Mittwochabend in Gladbeck, an der...

Bottroper FrechDAX 2020

Auch in diesem Jahr findet der FrechDax statt.. Jedes Jahr erhalten drei Kleinkünstler inder Alten Börse die Auszeichnung für ihre satirischen Leistungen. Corona-bedingt wird der Kleinkunst-Comedy-Preis in diesem Jahr in der Kulturkirche Heilig Kreuz verliehen,um genügend Abstand halten zu können. Der Termin ist Freitag, der 09.10.2020.Ausgezeichnet werden dieses Mal:Fred Ape //www.fred-ape.deFred Ape steht sein über 45 Jahren auf der Bühne und ist ein echtes Urgestein derKleinkunstszene. Der Gitarrist aus Dortmund gehörte in den 80ern zur Folk-Rock-Gruppe„Ape, Beck & Brinkmann“. Seit 1989 bereicherte er gemeinsam mit seinem KollegenGuntmar Feuerstein als Duo die deutsche Kleinkunstgemeinde mit satirischen Musik-Kabarett-Programmen. Aber auch als Solist ist Ape schon lange mit seiner Gitarre imGepäck unterwegs und spielt darauf satirisch-philosophische Reflexionen übersÄlterwerden oder staunt über die Unbegreiflichkeit pubertierender Wesen.

Vom Streit imKinderzimmer bis zu globalen Finanzspekulationen ist alles dabei, verlogenerLobbyismus wird locker entlarvt, und wehe, die Tochter kommt mit einem Banker nachHause!Frank Fischer // www.fischerfrank.deFrank Fischer wurde schon übersät mit Auszeichnungen: 20 Preise hat er mit nachHause genommen, u. a. den „Prix Pantheon“, den „Hamburger Comedypokal“ und das„Paulaner Solo“. Da darf der „Bottroper FrechDAX“ natürlich nicht fehlen. Auch anMedienpräsenz mangelt es bei ihm nicht: „Nuhr im Ersten“ (ARD), „Schlachthof“ (BR)oder „Stratmanns“ (WDR) – es gibt kaum ein Format, in dem er nicht schon geglänzt hat.Sein aktuelles Solo heißt „meschugge“. Das ist umgangssprachlich für „verrückt“, undgenau das ist Fischers Thema: Lauter verrückte Menschen – in den Nachrichten, in derBahn, im Supermarkt, in den Fußgängerzonen. Denn egal, ob Trump, Putin oder die Frauvor Ihnen an der Kasse – ständig hat man den Eindruck, von Menschen umgeben zusein, bei denen im Kopf nicht alles ganz rund läuft. Bei seinen Reisen quer durch dieRepublik kommt Fischer ins Gespräch mit schwer verständlichen Sachsen, hessischenNazis und einer schwäbischen Frauen-Reisegruppe.Stellt sich abschließend die Frage:Wenn so viele Menschen um uns verrückt sind, sind wir dann am Ende vielleicht selbstmeschugge?Streckenbach & Köhler // www.streckenbach-und-koehler.deAuch das Musik-Comedy-Duo Streckenbach & Köhler hat schon so mancheAuszeichnung einkassiert; vor allem im Süden der Republik werden die beiden hochgehandelt. Ihr aktuelles Programm hat den Titel „Hüften aus Gold – Endlich dick imGeschäft“.Darin verlieren sich der selbstverliebte Tenor André von Streckenbach undsein Tastenknecht Köhler wieder in Chaos und Klamauk.Köhler erinnert nicht nur mitseiner Frisur an den legendären Beaker aus der Muppetshow, sondern lädt mit seinerstummen Mimik auch immer wieder dazu ein, die eigenen Gesichtszüge entgleisen zulassen. Die aufdringliche und extrovertierte Art des aalglatten Streckenbach lässthingegen vermuten, dass dieser extrem zur Selbstüberschätzung neigt. Da hat sich alsodas perfekte Komiker-Duo gefunden und verspricht eine Mischung aus Musik, Nonsensund blödsinnig-sinnig-blöden Aktionen. Dank ihrem Improvisationstalent sindZwischenrufe stets erwünscht.Moderiert wird die Show von Bottrops Ober-FrechDAX Benjamin Eisenberg, der daspolitische und gesellschaftliche Tagesgeschehen satirisch analysiert.Freitag, 09.10.2020; Beginn: 20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhrin der Kulturkirche Heilig Kreuz (Scharnhölzstr. 33, 46236 Bottrop)Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf für 18,- Euro in der Filiale der Vereinten Volksbank(Kirchhellener Str. 6-8), im VB-Online-Shop (https://vb-shop.de/tickets/), in der Humboldt-Buchhandlung (Kirchhellener Str. 18), im Musikforum Matschey (Pferdemarkt 2) oder ander Abendkasse. Alle Infos gibt es auch unter:www.benjamin-eisenberg.de/frechdax und www.konjungtur.de

Latest Posts

Zwei Schülerinnen der Marie-Curie-Realschule mit Covid19 infiziert

Schulbetrieb nicht beeinträchtigt Zwei Schülerinnen der Marie-Curie-Realschule sind nach Mitteilung der Stadtverwaltung positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die...

Unfallflucht mit Sachschaden

Zwischen Dienstagabend und Mittwochnachmittag hinterließ ein unbekannter Autofahrer 1.000 Euro Sachschaden an einem weißen VW Touran. Das Auto stand am Südring. Der...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 28. September bis 05. Oktober

Wochenübersicht über die Einsätze der Radarwagen vom 28. September bis zum 5. Oktober An folgenden Standorten werden nach Mitteilung...

Vermisster Senior wohlbehalten gefunden

Der seit Anfang der Woche vermisste 75-Jährige aus Bottrop ist wieder da. Eine Frau hat ihn am Mittwochabend in Gladbeck, an der...