21 C
Bottrop
Donnerstag, Juni 17, 2021

Kinder brauchen Bewegung!

Wenn wir eins während der Corona Zeit gelernt haben , dann ist es das Kinder ihren Sport brauchen! Wir...
15,745FansGefällt mir

News

Kinder brauchen Bewegung!

Wenn wir eins während der Corona Zeit gelernt haben , dann ist es das Kinder ihren Sport brauchen! Wir...

Jugendparlament tagt in Präsenz

Nach zehn Monaten tagt das YOU.PA am 24. Juni wieder in der Dieter-Renz-Halle Das Bottroper Jugendparlament trifft sich am...

Verstärkte Kontrollen am Heidesee

RVR und Stadtverwaltung machen auf Regeln und Verbote aufmerksam, um das Naturschutzgebiet zu schützen Seit dem 11. Juni haben...

Zwei E-Fahrzeuge kollidieren auf der Sterkrader Straße

Einen zweiten Verkehrsunfall zur Mittagszeit gab es heute auf der Sterkrader Straße. Hier stießen ein E-Scooter-Fahrer und eine Autofahrerin zusammen. Eine 63-jährige...

Whats up Bottrop?! – Die besten Dinge passieren ungeplant

Raser in der Innenstadt, polternde Lastwagen und quietschende Züge gehören zum gewohnten Stadtbild. Doch es geht auch anders: Letzte Woche, am Tag gegen Lärm, stand die leise Fortbewegung im Vordergrund.

Was schätzt und liebt ihr an eurer Art der Fortbewegung? Was sind eure Lieblingsausflugsziele? Genau das will der städtische Fachbereich Umwelt und Grün von uns wissen. Die Mitmachaktion dazu läuft noch bis zum 31. Mai 2021.
Einfach ein Foto machen, mit wenigen Sätzen eine Geschichte dazu schreiben und mit etwas Glück sogar einen Gutschein der Humboldt Buchhandlung gewinnen: Das klingt für mich als Naturliebhaber und Leseratte doch ziemlich verlockend.

Joggen wollte ich eh mal wieder. Außerdem wartete meine neue Fitneesbekleidung schon etwas länger auf ihren ersten Einsatz, so 2 Jahre. Fehlten nur noch die Joggingschuhe. Doch leider waren sie unauffindbar.
Also umplanen: Inliner fahren? Ne, ging auch nicht: Die Rollen sind abgefahren.
Neuer Plan: Eine Fahrradtour. In Gedanken plante ich schon meine Strecke und freute mich darüber, dass ich auch endlich mal wieder etwas anderes sehen könne.
Als das Fahrrad dann auf dem Hof stand bemerke ich jedoch: Das Hinterrad ist platt. Kein Problem, Werkzeug und Flickzeug hatte ich griffbereit.

Auf der Suche nach dem Loch im Schlauch, verwandelte sich der volle Wassereimer plötzlich in einen Whirlpool. Die Suche nach der undichten Stelle, wurde zur Suche nach der letzten Stelle OHNE Loch.
Anstatt „mal eben flicken“ baute ich dann also den Reifen aus, um den Schlauch zu wechseln.
Ich schnappte mir meinen Knochenschlüssel, um die Schrauben aufzudrehen. Plötzlich gab es einen kräftigen Ruck und das Werkzeug zerbrach.
Langsam kam ich zu dem Gedanken: Ich sollte heute vielleicht besser Zuhause bleiben.

Einen letzten Versuch wagte ich aber noch: Ich schnappe mir meinen Rucksack und lief einfach los. Ich spazierte durch die Feldwege, bewunderte die leuchtenden Blüten, das Grünwerden der Natur und ich traf auf viele freundliche Leute, die ebenfalls zu Fuß unterwegs waren. Dieser Spaziergang tat der Seele richtig gut. Die ganzen anfänglichen Hindernisse waren schnell vergessen.

Allerdings habe ich auch den Wettbewerb vergessen und gar kein Foto von meinem Fortbewegungsmittel gemacht. Ist aber auch nicht schlimm. Für all die schönen Erfahrungen unterwegs hat sich der Ausflug auf jeden Fall gelohnt. „Was immer geschieht, es liegt an uns darin Glück oder Unglück zu sehen.“

Kolumne von Stefanie Vollenberg

Latest Posts

Kinder brauchen Bewegung!

Wenn wir eins während der Corona Zeit gelernt haben , dann ist es das Kinder ihren Sport brauchen! Wir...

Jugendparlament tagt in Präsenz

Nach zehn Monaten tagt das YOU.PA am 24. Juni wieder in der Dieter-Renz-Halle Das Bottroper Jugendparlament trifft sich am...

Verstärkte Kontrollen am Heidesee

RVR und Stadtverwaltung machen auf Regeln und Verbote aufmerksam, um das Naturschutzgebiet zu schützen Seit dem 11. Juni haben...

Zwei E-Fahrzeuge kollidieren auf der Sterkrader Straße

Einen zweiten Verkehrsunfall zur Mittagszeit gab es heute auf der Sterkrader Straße. Hier stießen ein E-Scooter-Fahrer und eine Autofahrerin zusammen. Eine 63-jährige...