Kategorie: Theater

16 Beiträge insgesamt

Kulturamt zeigt Otfried Preußlers „Krabat“

Am Dienstag, 26. Februar, ab 17.30 Uhr, führt das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel, das auf der sorbischen Krabat-Saga basierende Stück „Krabat“ in der Aula des Josef-Albers-Gymnasiums auf. Die Hauptfigur Krabat lässt sich mit den bösen Mächten der schwarzen Magie ein und lernt schnell den Preis dafür kennen. Mithilfe seiner Willenskraft, treuer

Weiterlesen

Kulturamt zeigt „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt!“

Die Reihe Kindertheater präsentiert ein neues Stück für Zuschauer ab sechs Jahren. Am Dienstag, 5. Februar 2019, ab 16.30 Uhr, spielt das Westfälische Landestheater Castrop-Rauxel in der Aula des Josef-Albers-Gymnasiums das Stück „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“. Der junge Erfinder Tobbi arbeitet an seinem neusten Projekt: Ein Fortbewegungsmittel, das FLIEgen

Weiterlesen

Kulturamt zeigt „Käpt’n Kruso – Furioso“

Ein Gastspiel der Pyrmonter Theatercompany mit Judith Guntermann und Jörg Schade im Kammerkonzertsaal. Auf eine musikalische Entdeckungsreise auf dem Notenmeer begeben sich die kleinen und großen Besucher des KinderKlassikKlubs am Sonntag, 3. Februar, ab 15 Uhr im Kammerkonzertsaal des Kulturzentrums August Everding. Herr Kruse und Frau Freitag sind durch eine

Weiterlesen

Kulturwerkstatt präsentiert Tanzreise

Am Samstag, den 9. Februar 2019 zeigen die Kulturwerkstatt-Tanzgruppen „Kids mit Witz“ und „Powerkids“ sowie einige aus der Gruppe „Schwer in Ordnung“ ihr tänzerisches Können. Ein Jahr lang haben sie gemeinsam mit der Kulturwerkstatt-Dozentin Lisa Schröder eigene Tanztheatergeschichten entwickelt. Alltagssituationen wurden tänzerisch und choreographisch erarbeitet und werden nun dem Publikum

Weiterlesen

„Junges Theater“: Last Minute Rabatt für Schüler und Studierende

Im Rahmen der Reihe „Junges Theater“ präsentiert das Kulturamt am Freitag, 7. Dezember, ab 19.30 Uhr, die Inszenierung von Quentin Tarantinos „Reservoir Dogs“. Das Theater Essen-Süd ist im Filmforum zu Gast in Bottrop mit seinem beliebten Stück. Fünf Gangster planen einen Überfall auf einen Juwelier. Der Überfall geht schief. Die

Weiterlesen

Michel sehnt sich nach „Eine Stunde Ruhe“

Auf „Eine Stunde Ruhe“ sollte sich das Publikum am Montag, 10. Dezember, ab 19.30 Uhr, keinesfalls in der Aula des Josef Albers Gymnasiums einrichten, denn das Kulturamt präsentiert im Rahmen der Theaterreihe B diese irrwitzige, turbulente und amüsante Komödie, in der Florian Zeller kräftig an der Chaosschraube dreht. Nach Jahren

Weiterlesen

„Seifenblasentheater“ spielt am 8. Dezember für Kinder ab vier Jahren

„Joshi und der Weihnachtsstern“ heißt das Stück, das das „Seifenblasentheater“ am Samstag, 8. Dezember, für Kinder zwischen ab vier Jahren spielt. Die 45 Minuten dauernde Veranstaltung findet ab 11 Uhr in der „Lebendigen Bibliothek“ (Böckenhoffstraße 30) statt. Joshi ist ein ganz normales kleines Schaf, das mal wieder nicht in sein

Weiterlesen

Das Kulturamt zeigt die Kinderoper „Hänsel und Gretel“

Das Kulturamt der Stadt Bottrop zeigt am Sonntag, 2. Dezember, das Stück „Hänsel und Gretel“, ein Märchen der Gebrüder Grimm, ab 15 Uhr im Rahmen des KinderKlassikKlubs und ab 18 Uhr als Sonderveranstaltung. Die Besucher können sich auf eine Fassung der Kinderoper für Kammerensemble, arrangiert von Andreas N. Tarkmann, freuen.

Weiterlesen

Theaterkasse an zwei Tagen geschlossen

Am 25. und 26. Oktober.   Aus personellen Gründen bleibt die Theaterkasse im Kulturzentrum August Everding heute und morgen geschlossen. Nachrichten können alternativ auf dem Anrufbeantworter hinterlassen werden unter der Rufnummer 70-3308 oder per E-Mail an theaterkasse@bottrop.de.   Veranstaltungskarten können an folgenden Vorverkausstellen erworben werden: im WAZ LeserLaden Bottrop an

Weiterlesen

Junges Theater im Filmforum – Faust am 26. Oktober im Kulturzentrum

Gretchen ist tot. Faust in psychiatrischer Behandlung? Mephisto gar sein Therapeut? Faust mit seinem aktuellen Bezug zu den Themen Schizophrenie, Burnout und posttraumatischer Belastungsstörung als Steilvorlage für die Inszenierung. Auch in der heutigen Zeit hat das Stück nichts an Kraft und Aktualität verloren, ganz im Gegenteil. Die Probleme, die sich

Weiterlesen