4.7 C
Bottrop
Montag, Januar 18, 2021

Einbruch

Am Samstag um 11:50 Uhr kehrte ein Ehepaar in seine Wohnung an der Richard-Wagner-Straße zurück. Im Wohnzimmer sahen sie eine fremde Person,...
15,571FansGefällt mir
Start „Der wunderbare Massenselbstmord“ Veranstaltung im Rahmen der 13. Bottroper Figurentheatertage

„Der wunderbare Massenselbstmord“ Veranstaltung im Rahmen der 13. Bottroper Figurentheatertage

„Der wunderbare Massenselbstmord“
nach dem Roman von Arto Paasilinna
Ein Stück Figurentheater für Erwachsene über das Scheitern als positives Konzept. Eine Tragikkomödie, die mit schrägem Humor und emotionalem Tiefgang berührt.

Mittsommernacht in Finnland.
Da wird gefeiert, getrunken, getanzt.
Durch Zufall treffen aber auch ein paar Unbekannte aufeinander, die als Verlierer der Gesellschaft am Abgrund ihres Lebens stehen. Nur eines verbindet diese gescheiterten Finnen: sie denken alle über Selbstmord nach.
Und so entsteht ihr Plan eines gemeinsamen großen Abgangs. Die unternehmungslustigen Selbstmordkandidaten chartern einen Bus und starten eine einzigartige, skurrile Reise, in deren Verlauf sie sich immer näher kommen und ihr eigentliches Ziel immer weiter in die Ferne rückt.

„Mit dem Tod kann man spielen, mit dem Leben aber nicht. Vivat!“

Arto Paasilinna ist einer der populärsten Schriftsteller Finnlands. Seine Werke wurden mehrfach ausgezeichnet. Er gilt als „Meister des skurrilen Humors“.
In direkter Sprache und durch unverblümt-kräftigen, auch schwarzen Humor, blickt er dennoch liebevoll auf seine Landsleute und ihre Eigenarten. Er rührt dabei sowohl den Intellekt, als auch die Seele seiner Leser an und – nicht zu vergessen – deren Zwerchfell.

„Logistisch scheint der Plot auf einer Bühne kaum umsetzbar, es sei denn, man beherrscht die Mittel und Möglichkeiten des Puppentheaters nahezu im Schlaf und füllt den Rest mit purer Spielfreude aus….“(WAZ)

Ein kleiner Imbiss steht in der Pause bereit. Andreas Trenk begleitet mit seinem Akkordeon musikalisch durch die Pause.

Datum: 12.09.2015
Beginnt um: 19:30
Endet um: ca. 21:15
Location: August Everding Kulturzentrum
Eintritt: 20,00€ inkl. kulinarischer Köstlichkeiten
Web: