4.7 C
Bottrop
Samstag, Januar 22, 2022

Neuer Schwung für die Innenstadt

Land unterstützt Zentrenmanagement und Anmietungsoffensive Das Land hat neue Fördermittel für die Anmietungsoffensive in der Innenstadt bewilligt. Das neue...
15,745FansGefällt mir

News

Neuer Schwung für die Innenstadt

Land unterstützt Zentrenmanagement und Anmietungsoffensive Das Land hat neue Fördermittel für die Anmietungsoffensive in der Innenstadt bewilligt. Das neue...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 24. bis zum 30. Januar

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 24. bis zum 30. Januar Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Volksbank-Azubis haben doppelt Grund zur Freude

Vereinte Volksbank: erfolgreiche Abschlussprüfung und unbefristete Anschlussverträge Es ist geschafft! Ihre mündliche Abschlussprüfung haben heute die sechs Auszubildenden der...

Schüler initiieren Partnerschaft zwischen Berufskolleg und Hochschule

Im September letzten Jahres lernten drei Schüler Laslo Bertalan, Nicolas Groß und Timon Körner des Beruflichen Gymnasiums Informatik vom Berufskolleg der Stadt...

Nina Endt bestätigt Top-Form und bucht das erste DM-Ticket 2018

Zum Ausklang der Freiluftsaison 2017 ging Nina Endt vom LC Adler Bottrop beim Bahnwettkampf des Düsseldorfer Sportverein 04 Lierenfeld an den Start mit der Ambition sich schon frühzeitig das Ticket für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften über 5.000m zu sichern. Ihre bisherige Bestzeit lag zwar etwas über dieser Marke, jedoch lies der aktuelle Trainingszustand durchaus hoffen, dass es für die DM-Norm reichen könnte. Da Nina am Sonntag zuvor noch den Tetraeder Treppenlauf über 5 km sehr souverän für sich entscheiden konnte, war jedoch abzuwarten, ob sie ausreichend erholt an den Start gehen konnte.

Von Beginn konnte die junge Adleranerin ein gleichmäßiges Tempo zwischen 3:40 und 3:45 min/km einschlagen, welches auf jeden Fall reichen sollte, die 19:00 min zu unterbieten. Trotz der hohen Belastung drei Tage zuvor konnte Nina dieses Tempo bis zum Ziel durchhalten und finishte mit einer deutlich verbesserten neuen persönlichen Bestzeit von 18:33 min. In der Gesamtwertung aller Läuferinnen bedeutete das den dritten Platz und in der Wertung der WJ U18 den hervorragenden 1. Platz. Hiermit konnte sich Nina schon frühzeitig das ersehnte Ticket für die Deutschen Meisterschaften über 5.000m in der Klasse WJ U20 für das kommende Jahr sichern. An den kommenden Wochenenden stehen nun noch mehrere kürzere Bahnläufe in Diensten des LC Adler Bottrop und dem Kreis Rhein-Lippe an, bei denen Nina versuchen wird, ihre hervorragende Laufform für weitere tolle Ergebnisse zu nutzen.

 

__ Text von Jens Roßkothen

Latest Posts

Neuer Schwung für die Innenstadt

Land unterstützt Zentrenmanagement und Anmietungsoffensive Das Land hat neue Fördermittel für die Anmietungsoffensive in der Innenstadt bewilligt. Das neue...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 24. bis zum 30. Januar

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 24. bis zum 30. Januar Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Volksbank-Azubis haben doppelt Grund zur Freude

Vereinte Volksbank: erfolgreiche Abschlussprüfung und unbefristete Anschlussverträge Es ist geschafft! Ihre mündliche Abschlussprüfung haben heute die sechs Auszubildenden der...

Schüler initiieren Partnerschaft zwischen Berufskolleg und Hochschule

Im September letzten Jahres lernten drei Schüler Laslo Bertalan, Nicolas Groß und Timon Körner des Beruflichen Gymnasiums Informatik vom Berufskolleg der Stadt...