12.6 C
Bottrop
Montag, Mai 17, 2021

Förderung des Stadtteilfonds geht in die Extra-Runde

Projektideen können bis zum 1. Juli eingereicht werden Der Stadtteilfonds geht in die Extra-Runde: Bis zum 1. Juli können...
15,737FansGefällt mir

News

Förderung des Stadtteilfonds geht in die Extra-Runde

Projektideen können bis zum 1. Juli eingereicht werden Der Stadtteilfonds geht in die Extra-Runde: Bis zum 1. Juli können...

Ladung falsch gesichert oder ohne Gurt unterwegs – Polizei zieht nach LKW-Kontrollen Bilanz

Die Polizei Recklinghausen hat sich in der vergangenen Woche an landesweiten LKW-Kontrollen beteiligt. Im Rahmen der Aktionswoche Roadpol "Operation Truck&Bus" wurden in...

Teilsperrung des Fußgängerwegs auf der Hegestraße

Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich in einem Monat abgeschlossen sein Die Kanalbauarbeiten in der Hegestraße befinden sich zurzeit noch auf...

Bäckerei-Azubis in Bottrop fit für die Abschlussprüfung machen

Sorge wegen ausgefallener Berufsschule | Neue Fördermittel für Prüfungskurse Nachwuchssorgen im Bäckerhandwerk: Auszubildende, die in Bottrop kurz vor ihrer...

Nina Endt bestätigt Top-Form und bucht das erste DM-Ticket 2018

Zum Ausklang der Freiluftsaison 2017 ging Nina Endt vom LC Adler Bottrop beim Bahnwettkampf des Düsseldorfer Sportverein 04 Lierenfeld an den Start mit der Ambition sich schon frühzeitig das Ticket für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften über 5.000m zu sichern. Ihre bisherige Bestzeit lag zwar etwas über dieser Marke, jedoch lies der aktuelle Trainingszustand durchaus hoffen, dass es für die DM-Norm reichen könnte. Da Nina am Sonntag zuvor noch den Tetraeder Treppenlauf über 5 km sehr souverän für sich entscheiden konnte, war jedoch abzuwarten, ob sie ausreichend erholt an den Start gehen konnte.

Von Beginn konnte die junge Adleranerin ein gleichmäßiges Tempo zwischen 3:40 und 3:45 min/km einschlagen, welches auf jeden Fall reichen sollte, die 19:00 min zu unterbieten. Trotz der hohen Belastung drei Tage zuvor konnte Nina dieses Tempo bis zum Ziel durchhalten und finishte mit einer deutlich verbesserten neuen persönlichen Bestzeit von 18:33 min. In der Gesamtwertung aller Läuferinnen bedeutete das den dritten Platz und in der Wertung der WJ U18 den hervorragenden 1. Platz. Hiermit konnte sich Nina schon frühzeitig das ersehnte Ticket für die Deutschen Meisterschaften über 5.000m in der Klasse WJ U20 für das kommende Jahr sichern. An den kommenden Wochenenden stehen nun noch mehrere kürzere Bahnläufe in Diensten des LC Adler Bottrop und dem Kreis Rhein-Lippe an, bei denen Nina versuchen wird, ihre hervorragende Laufform für weitere tolle Ergebnisse zu nutzen.

 

__ Text von Jens Roßkothen

Latest Posts

Förderung des Stadtteilfonds geht in die Extra-Runde

Projektideen können bis zum 1. Juli eingereicht werden Der Stadtteilfonds geht in die Extra-Runde: Bis zum 1. Juli können...

Ladung falsch gesichert oder ohne Gurt unterwegs – Polizei zieht nach LKW-Kontrollen Bilanz

Die Polizei Recklinghausen hat sich in der vergangenen Woche an landesweiten LKW-Kontrollen beteiligt. Im Rahmen der Aktionswoche Roadpol "Operation Truck&Bus" wurden in...

Teilsperrung des Fußgängerwegs auf der Hegestraße

Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich in einem Monat abgeschlossen sein Die Kanalbauarbeiten in der Hegestraße befinden sich zurzeit noch auf...

Bäckerei-Azubis in Bottrop fit für die Abschlussprüfung machen

Sorge wegen ausgefallener Berufsschule | Neue Fördermittel für Prüfungskurse Nachwuchssorgen im Bäckerhandwerk: Auszubildende, die in Bottrop kurz vor ihrer...