10.9 C
Bottrop
Donnerstag, Januar 21, 2021

Corona-Krisenstab fordert Angehörige auf: „Verhalten Sie sich solidarisch“

Seniorenheime beobachten ein Unterlaufen der Testregelungen Der städtische Corona-Krisenstab fordert nach seiner heutigen Sitzung (20. Januar) die Angehörigen von...
15,571FansGefällt mir
Start Loving Vincent

Loving Vincent

GB/PL 2017, 95 Min. Regie Dorota Kobiela, Hugh Welchman.
Mit Robert Gulaczyk, Jerome Flynn, John Sessions, Douglas Booth u.a.
FSK 6

Ein Jahr nach dem Tod Vincent van Goghs taucht plötzlich ein Brief des Künstlers an dessen Bruder auf. Der junge Armand Roulin erhält den Auftrag, das Schriftstück auszuhändigen. Je mehr er über den Maler erfährt, desto faszinierender erscheint ihm dieser. Das Künstler-Biopic um die letzten Lebensmonate Vincent van Goghs ist der erste Film, der vollständig aus Ölgemälden erschaffen wurde. 65 000 Einzelbilder wurden dafür gemalt.

„Mit Sicherheit eines der ungewöhnlichsten Biopics der letzten Jahre … und eines der stilvollsten: Vincent van Gogh in seinen eigenen Bildern, zum Leben erweckt von mehr als 200 Malern in einem höchst ambitionierten Filmprojekt, das neben wunderschön anzusehender Kunst eine richtig spannende Krimihandlung bietet. Dabei geht es um van Goghs Tod und seinen letzten Brief, über den ein junger Franzose Nachforschungen anstellt. Anspruchsvoll, interessant und schön anzusehen – mehr kann man wirklich nicht von einem Arthousefilm erwarten, oder? Ach ja, eines noch: Dieser Film macht richtig Spaß!“ (Programmkino.de)

Kartenreservierung

Montags bis freitags 8.30 bis 12.30 Uhr
bitte nur unter: Tel.: 02041 / 70 33 35
oder
(NUR) Abendkasse Kino: 02041-70 37 22

Text und Bild (c) Stadt Bottrop

Datum: 31.05.2018
Beginnt um: 20:00
Endet um:
Location: Filmforum Blumenstraße 12-14 46236 Bottrop
Eintritt: 6€
Web: