18.6 C
Bottrop
Sonntag, September 19, 2021

Fußgängerin verletzt

Am Donnerstag, gegen 12:30 Uhr, wollte ein 86-jähriger Autofahrer aus Bottrop von der Schützenstraße aus nach links in die Peterstraße abbiegen. Gleichzeitig...
15,745FansGefällt mir

News

Fußgängerin verletzt

Am Donnerstag, gegen 12:30 Uhr, wollte ein 86-jähriger Autofahrer aus Bottrop von der Schützenstraße aus nach links in die Peterstraße abbiegen. Gleichzeitig...

„Stadtradeln“ für die Kleinsten

Kindergartenkinder können ab dem 20. September in die Pedale treten Um bereits Kindergartenkinder auf eine spielerische Art und Weise...

Seit 40 Jahren eine Stimme für besondere Belange

Der Beirat für Menschen mit Behinderung trat 1981 zu seiner ersten Sitzung zusammen und erlebt nun ein rundes Jubiläum

Kellerbrand in Bottrop

Auf dem Nordring kam es am Mittwoch, den 15.09.2021 gegen 20:20 Uhr zu einem Brandereignis im Keller eines Wohnhauses. Während ein Trupp...

Metropole Ruhr kümmert sich hier um „internationale Sichtbarkeit des Spitzenstandorts“

Bekanntheit der Umweltwirtschaft durch digitales Marketing erhöhen

Mitarbeiter der städtischen Wirtschaftsförderung haben zusammen mit weiteren Vertretern der Umweltwirtschaft aus der Metropole Ruhr am ersten „Greentech.Ruhr-Workshop“ zum Thema „Content-Marketing“ in Oberhausen und Essen teilgenommen.

 

Unter Leitung von Prof. Dr. Uwe Kleinkes, Experte für Technologiemarketing an der Hochschule Hamm-Lippstadt, stellten die Teilnehmer an zwei Terminen die Metropole Ruhr als Standort von Spitzentechnologien und -dienstleistungen der Umweltwirtschaft heraus. Ziel des Workshops war es, die internationale Sichtbarkeit der Region als Produktionsort von Spitzentechnologien mittels neuer digitaler Tools zu erhöhen.

 

Organisiert wurde der Workshop vom Netzwerk der Umweltwirtschaft in der Metropole Ruhr, „Greentech.Ruhr“. Gemeinsam repräsentieren die hier zusammengeschlossenen innovativen Firmen, Forschungs- und Bildungsinstitutionen sowie diverse öffentliche Einrichtungen die Metropole Ruhr als führenden Standort der Umweltwirtschaft.

Latest Posts

Fußgängerin verletzt

Am Donnerstag, gegen 12:30 Uhr, wollte ein 86-jähriger Autofahrer aus Bottrop von der Schützenstraße aus nach links in die Peterstraße abbiegen. Gleichzeitig...

„Stadtradeln“ für die Kleinsten

Kindergartenkinder können ab dem 20. September in die Pedale treten Um bereits Kindergartenkinder auf eine spielerische Art und Weise...

Seit 40 Jahren eine Stimme für besondere Belange

Der Beirat für Menschen mit Behinderung trat 1981 zu seiner ersten Sitzung zusammen und erlebt nun ein rundes Jubiläum

Kellerbrand in Bottrop

Auf dem Nordring kam es am Mittwoch, den 15.09.2021 gegen 20:20 Uhr zu einem Brandereignis im Keller eines Wohnhauses. Während ein Trupp...