10.9 C
Bottrop
Donnerstag, Januar 21, 2021

Corona-Krisenstab fordert Angehörige auf: „Verhalten Sie sich solidarisch“

Seniorenheime beobachten ein Unterlaufen der Testregelungen Der städtische Corona-Krisenstab fordert nach seiner heutigen Sitzung (20. Januar) die Angehörigen von...
15,571FansGefällt mir

News

Corona-Krisenstab fordert Angehörige auf: „Verhalten Sie sich solidarisch“

Seniorenheime beobachten ein Unterlaufen der Testregelungen Der städtische Corona-Krisenstab fordert nach seiner heutigen Sitzung (20. Januar) die Angehörigen von...

Update zu Anmeldungen für weiterführende Schulen

Erlass des Ministeriums für Schule und Bildung konkretisiert den Ablauf Bereits in der vergangenen Woche hat die Stadtverwaltung eine...

Gemeinsam unter einem Namen: Aus Durstexpress wird flaschenpost

Eine Marke, doppelte Expertise Nach der Übernahme des Getränkesofortlieferdienstes flaschenpost durch das Familienunternehmen Oetker haben sich die Beteiligten auf...

Regionales Bildungsbüro Bottrop startet Online-Umfrage zur Freizeitgestaltung

Kinder und Jugendliche können mit der Teilnahme Ideen, Vorschläge und Anregungen einreichen Im Rahmen des Projekts "Umwelt, Wohlbefinden und...

Genehmigung des städtischen Haushaltes 2018

Oberbürgermeister Bernd Tischler und Stadtkämmerer Willi Loeven sind sehr erfreut über die Genehmigung des städtischen Haushaltes 2018, die die Bezirksregierung Münster jetzt erteilt hat. Das „Okay“ für die städtischen Finanzplanungen erfolgte dabei so früh wie nie in den vergangenen Jahrzehnten, betont die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung vom heutigen Tage.

Damit könne sehr zeitig im Jahr die Haushaltssatzung veröffentlicht und könnten die Einschränkungen der vorläufigen Haushaltsführung aufgegeben werden. Besonders positiv sei die frühe Genehmigung für die Umsetzung der neu im Haushalt veranschlagten Investitionen, die jetzt zeitnah angegangen werden könnten. „Die frühzeitige Haushaltsgenehmigung ist aber auch Ausdruck der ernsthaften Konsolidierungsbemühungen der Stadt, die langfristig unsere Handlungsmöglichkeiten erhalten und die Zukunftsfähigkeit der Stadt sichern sollen“, bekräftigen Bernd Tischler und Willi Loeven.

Latest Posts

Corona-Krisenstab fordert Angehörige auf: „Verhalten Sie sich solidarisch“

Seniorenheime beobachten ein Unterlaufen der Testregelungen Der städtische Corona-Krisenstab fordert nach seiner heutigen Sitzung (20. Januar) die Angehörigen von...

Update zu Anmeldungen für weiterführende Schulen

Erlass des Ministeriums für Schule und Bildung konkretisiert den Ablauf Bereits in der vergangenen Woche hat die Stadtverwaltung eine...

Gemeinsam unter einem Namen: Aus Durstexpress wird flaschenpost

Eine Marke, doppelte Expertise Nach der Übernahme des Getränkesofortlieferdienstes flaschenpost durch das Familienunternehmen Oetker haben sich die Beteiligten auf...

Regionales Bildungsbüro Bottrop startet Online-Umfrage zur Freizeitgestaltung

Kinder und Jugendliche können mit der Teilnahme Ideen, Vorschläge und Anregungen einreichen Im Rahmen des Projekts "Umwelt, Wohlbefinden und...