16.9 C
Bottrop
Donnerstag, Juli 29, 2021

Unfallflucht mit Sachschaden

Auf der Richard-Wagner-Straße wurde zwischen Samstagnachmittag und Dienstagnachmittag ein schwarzer 5er BMW bei einer Unfallflucht beschädigt. Am hinteren linken Kotflügel gibt es...
15,745FansGefällt mir

News

Unfallflucht mit Sachschaden

Auf der Richard-Wagner-Straße wurde zwischen Samstagnachmittag und Dienstagnachmittag ein schwarzer 5er BMW bei einer Unfallflucht beschädigt. Am hinteren linken Kotflügel gibt es...

Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Im Bereich Hauptstraße/Pelsstraße wurde am Dienstagnachmittag ein 74-jähriger Radfahrer aus Gladbeck leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 62-jährige Autofahrerin aus Bottrop...

Defekte Klimatechnik | Taube findet den Ausgang nicht

(Li) Gegen 11:00 Uhr ging bei der Leitstelle der Feuerwehr Bottrop die Meldung ein, dass bei der Wartung im Bereich der Klimatechnik...

Bernhard Windmöller war 47 Jahre bei der Stadtverwaltung

Leiter der Ausländerbehörde geht in den Ruhestand Der Abteilungsleiter der Ausländerbehörde, Bernhard Windmöller, geht nach 47 Jahren bei der...

Stadtverwaltung stellt „Baum-App“ vor

Dem Bürger ist es zukünftig möglich, jeden Baum in der Stadt auszuwählen und festzustellen, welche Baumart sich etwa vor seinem Haus befindet. Möglich gemacht wird dies durch eine „Baum-App“, die die städtischen Fachbereiche Umwelt und Grün sowie Informatilonsverarbeitung in Zusammenarbeit aus dem bestehenden Baumkataster weiter entwickelt haben.

Der Name der Baumart ist in der „Baum-App“ botanisch und deutsch hinterlegt. Informationen zu jeder Baumart sind mit einem Wikipedia-Link verbunden. Des Weiteren findet der Bürger den Bezirk wieder, in welchem der Baum sich befindet, das Pflanzjahr des Baumes, teilweise die Baumhöhe, der Kronendurchmesser und den Stammdurchmesser.

Als besonderes Angebot ist es möglich, jedem verzeichneten Baum eine e-mail zu senden. In der Mail kann der Bürger oder die Bürgerin Auffälligkeiten aber auch positive Dinge dem Fachbereich Umwelt und Grün mitteilen. Durch diese Möglichkeit wird aus städtischer Sicht die Wahrnehmung für das Grün in der Stadt verbessert.

Die Idee zur „Baum-App“ stammt von der australischen Stadt Melbourne, die dies bereits praktiziert und diesbezüglich positive Rückmeldungen bekommen hat.

Latest Posts

Unfallflucht mit Sachschaden

Auf der Richard-Wagner-Straße wurde zwischen Samstagnachmittag und Dienstagnachmittag ein schwarzer 5er BMW bei einer Unfallflucht beschädigt. Am hinteren linken Kotflügel gibt es...

Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Im Bereich Hauptstraße/Pelsstraße wurde am Dienstagnachmittag ein 74-jähriger Radfahrer aus Gladbeck leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 62-jährige Autofahrerin aus Bottrop...

Defekte Klimatechnik | Taube findet den Ausgang nicht

(Li) Gegen 11:00 Uhr ging bei der Leitstelle der Feuerwehr Bottrop die Meldung ein, dass bei der Wartung im Bereich der Klimatechnik...

Bernhard Windmöller war 47 Jahre bei der Stadtverwaltung

Leiter der Ausländerbehörde geht in den Ruhestand Der Abteilungsleiter der Ausländerbehörde, Bernhard Windmöller, geht nach 47 Jahren bei der...