13.7 C
Bottrop
Freitag, September 17, 2021

„Stadtradeln“ für die Kleinsten

Kindergartenkinder können ab dem 20. September in die Pedale treten Um bereits Kindergartenkinder auf eine spielerische Art und Weise...
15,745FansGefällt mir

News

„Stadtradeln“ für die Kleinsten

Kindergartenkinder können ab dem 20. September in die Pedale treten Um bereits Kindergartenkinder auf eine spielerische Art und Weise...

Seit 40 Jahren eine Stimme für besondere Belange

Der Beirat für Menschen mit Behinderung trat 1981 zu seiner ersten Sitzung zusammen und erlebt nun ein rundes Jubiläum

Kellerbrand in Bottrop

Auf dem Nordring kam es am Mittwoch, den 15.09.2021 gegen 20:20 Uhr zu einem Brandereignis im Keller eines Wohnhauses. Während ein Trupp...

Starkregen in Bottrop

Am heutigen Tag zog ein Tiefdruckgebiet durch Nordrhein-Westfalen und sorgte auch in Bottrop aufgrund des daraus resultierenden Starkregens für einige Einsätze der...

Offenes Beratungsangebot für Senioren

6.September 2016, Horster Straße 6-8

Das Sozialamt bietet erneut zusammen mit dem Seniorenbeirat und dem Beirat für Menschen mit Behinderung ein offenes Beratungsangebot an. Am Dienstag, den 6. September 2016 kann jedermann im „Haus der Beratung“ an der Horster Str.6/8 (gegenüber vom ZOB) in der Zeit von 14 bis 16 Uhr sein Anliegen vorbringen.

Im Besprechungsraum in der zweiten Etage möchten die Vorsitzende des Seniorenbeirates Jutta Pfingsten und Vertreter des Beirates für Menschen mit Behinderung wissen, wo den Bottroper Bürgerinnen und Bürgern der Schuh drückt. Lob und Kritik sind gleichermaßen erwünscht wie auch Ideen zu Seniorenthemen, Barrierefreiheit in der Stadt oder weiteren Themen.

Gehörlose Menschen, die sich im Sozialamt beraten lassen wollen, werden gebeten, sich vorher anzumelden, dann steht eigens eine Gebärdendolmetscherin zur Seite.

Der Blindenverein Westfalen bietet zeitgleich seine Sprechstunde an.

Die Sprechstunde des Sozialamtes und der Beiräte wird den Bottroper Bürgerinnen und Bürgern vierteljährlich angeboten. Der letzte Termin in diesem Jahr ist für den 6. Dezember vorgesehen

Für weitere Fragen oder Anmeldungen für Beratung mit einer Gebärden-dolmetscherin  steht Ihnen als Ansprechpartnerin Frau Selbach, Tel. 02041/70-3664, Fax: 02041/ 70-53664 email: elena.selbach@bottrop.de bis zum 02.09.2016 gerne zur Verfügung.

Latest Posts

„Stadtradeln“ für die Kleinsten

Kindergartenkinder können ab dem 20. September in die Pedale treten Um bereits Kindergartenkinder auf eine spielerische Art und Weise...

Seit 40 Jahren eine Stimme für besondere Belange

Der Beirat für Menschen mit Behinderung trat 1981 zu seiner ersten Sitzung zusammen und erlebt nun ein rundes Jubiläum

Kellerbrand in Bottrop

Auf dem Nordring kam es am Mittwoch, den 15.09.2021 gegen 20:20 Uhr zu einem Brandereignis im Keller eines Wohnhauses. Während ein Trupp...

Starkregen in Bottrop

Am heutigen Tag zog ein Tiefdruckgebiet durch Nordrhein-Westfalen und sorgte auch in Bottrop aufgrund des daraus resultierenden Starkregens für einige Einsätze der...