25.1 C
Bottrop
Samstag, Juni 19, 2021

Frauenpower in der Stadtverwaltung

Oberbürgermeister Bernd Tischler beglückwünscht zwei Kolleginnen zu ihrer neuen Führungsposition Bereits zum 1. April hat Tanja Jesenek-Förster das Erbe...
15,745FansGefällt mir

News

Frauenpower in der Stadtverwaltung

Oberbürgermeister Bernd Tischler beglückwünscht zwei Kolleginnen zu ihrer neuen Führungsposition Bereits zum 1. April hat Tanja Jesenek-Förster das Erbe...

Maskenpflicht entfällt auch in der Innenstadt weitestgehend im Außenbereich

Mit Geltung der Landes-Corona-Verordnung ab dem 21. Juni - Ausnahme Märkte Durch die Corona-Verordnung des Landes, die ab Montag,...

Viele freie Stellen: Bottroper Unternehmen suchen Azubis

Auch in Bottrop sind noch zahlreiche Ausbildungsstellen unbesetzt. Viele Betriebe suchen zum Start des Ausbildungsjahres im August noch Nachwuchs. In Zeiten der...

Bunte Stromkästen verschönern die Innenstadt

Die ersten der städtischen Stromverteilerkästen wurden bereits gereinigt und künstlerisch aufgearbeitet: Am Kirchplatz zieren diese nun bunte und optisch ansprechende Informationen zum...

Bürgerbüro zieht im März um

Ins ehemalige Katholische Stadthaus – Wegen Umzug an drei Tagen geschlossen

Noch laufen die Umbauarbeiten im ehemaligen Katholischen Stadthaus an der Paßstraße 2. Die Vorbereitungen des Umzugs des Bürgerbüros aus dem Rathaus einschließlich der Wohngeld- und Rentenstelle laufen aber auf Hochtouren. Wie bekannt, muss auch das Bürgerbüro wegen der anstehenden Renovierung des Rathauses für fast zwei Jahre ausgelagert werden.

Nun liegt für den Umzug eine konkrete Zeitplanung vor: Da gewährleistet werden muss, dass unter anderem nach dem Umzug auch die komplexe Computer- und Übertragungstechnik mit ihrer Anbindung an das Kommunale Rechenzentrum in Kamp-Lintfort funktioniert, wird vorab Mitte Februar bereits ein interner Probebetrieb gestartet. Der tatsächliche Umzug wird dann in der Zeit vom 13. bis 15. März erfolgen, so dass das Bürgerbüro in dieser Zeit geschlossen bleiben muss. Ab dem 16. März ist die zentrale Anlaufstelle der Stadverwaltung dann mit den bisherigen Öffnungszeiten an der Paßstraße 2 wieder zu erreichen.

Die Stadtverwaltung weist darauf hin, dass während dieser drei Tage Umzugszeit das Bürgerbüro in der Bezirksverwaltungsstelle Kirchhellen zur Verfügung steht. Jedoch sollte man dieses nach Möglichkeit nur bei dringenden Fällen in Melde-, Pass- und Ausweisangelegenheiten aufsuchen. Um die Wartezeiten zu verringern, erfolgt während des Umzugszeitraums in Kirchhellen eine Verstärkung des Personalstammes.

Latest Posts

Frauenpower in der Stadtverwaltung

Oberbürgermeister Bernd Tischler beglückwünscht zwei Kolleginnen zu ihrer neuen Führungsposition Bereits zum 1. April hat Tanja Jesenek-Förster das Erbe...

Maskenpflicht entfällt auch in der Innenstadt weitestgehend im Außenbereich

Mit Geltung der Landes-Corona-Verordnung ab dem 21. Juni - Ausnahme Märkte Durch die Corona-Verordnung des Landes, die ab Montag,...

Viele freie Stellen: Bottroper Unternehmen suchen Azubis

Auch in Bottrop sind noch zahlreiche Ausbildungsstellen unbesetzt. Viele Betriebe suchen zum Start des Ausbildungsjahres im August noch Nachwuchs. In Zeiten der...

Bunte Stromkästen verschönern die Innenstadt

Die ersten der städtischen Stromverteilerkästen wurden bereits gereinigt und künstlerisch aufgearbeitet: Am Kirchplatz zieren diese nun bunte und optisch ansprechende Informationen zum...