23.9 C
Bottrop
Donnerstag, Juni 17, 2021

Kinder brauchen Bewegung!

Wenn wir eins während der Corona Zeit gelernt haben , dann ist es das Kinder ihren Sport brauchen! Wir...
15,745FansGefällt mir

News

Kinder brauchen Bewegung!

Wenn wir eins während der Corona Zeit gelernt haben , dann ist es das Kinder ihren Sport brauchen! Wir...

Jugendparlament tagt in Präsenz

Nach zehn Monaten tagt das YOU.PA am 24. Juni wieder in der Dieter-Renz-Halle Das Bottroper Jugendparlament trifft sich am...

Verstärkte Kontrollen am Heidesee

RVR und Stadtverwaltung machen auf Regeln und Verbote aufmerksam, um das Naturschutzgebiet zu schützen Seit dem 11. Juni haben...

Zwei E-Fahrzeuge kollidieren auf der Sterkrader Straße

Einen zweiten Verkehrsunfall zur Mittagszeit gab es heute auf der Sterkrader Straße. Hier stießen ein E-Scooter-Fahrer und eine Autofahrerin zusammen. Eine 63-jährige...

14. Bottroper Wohnungsbörse am 9. September auf dem Ernst-Wilczok-Platz

„Herzlich willkommen in Bottrop“

Unter dem Motto „Herzlich willkommen in Bottrop“ findet am Samstag, dem 9. September, die 14. Bottroper Wohnungsbörse statt. Von 10 bis 14 Uhr können sich interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Bottrop und den Nachbarstädten vor dem Rathaus (Ernst-Wilczok-Platz) rund um das Thema „Wohnen“ informieren. Unterschiedliche Wohnungsunternehmen präsentieren Wohnungsbestände und informieren über Miet- und Kaufangebote.

 

Auf der diesjährigen Wohnungsbörse sollen die Wünsche und Anforderungen zum Thema „Wohnen“ aller wohnungssuchenden Mitbürger berücksichtigt werden. Der Bedarf an barrierefreien bzw. barrierearmen Wohnungen steigt und nicht nur Senioren freuen sich über Wohnungen, die diesen Komfort bieten. Viele Elemente einer barrierefreien Wohnung sind auch für junge Menschen und für Familien mit Kindern von großem Interesse. Energieabhängige Nebenkosten steigen rasant an. Sehr wichtig ist es daher, eine Wohnung zu mieten, die energetisch auf dem neuesten Stand ist und so nur geringe Heizkosten verursacht. Attraktive Miet- und Kaufangebote an diesem Tag möglichst vielen Interessenten vorzustellen, ist das Anliegen der Wohnungsbörse.

 

Als fachkundige Gesprächspartner der Wohnungswirtschaft stehen auf dem Rathausplatz die Mitarbeiter(innen) der Gesellschaft für Bauen und Wohnen Bottrop mbH, der Gemeinnützigen Wohnungsgenossenschaft Bottrop eG, der VIVAWEST Wohnen GmbH, der VONOVIA und des Caritasverbandes für die Stadt Bottrop bereit, um über aktuelle Angebote ihrer Unternehmen zu informieren. Wohnungssuchende erhalten umfassende Auskünfte über die zur Vermietung anstehenden Wohnungen, Mieter können hier Sorgen und Probleme persönlich mit „ihrem“ Eigentümer besprechen. Informationen und Links zu den teilnehmenden Unternehmen sind im Internet unter „www.bottrop.de/wohnen-umwelt-verkehr/“ zu finden. Dort können auch jederzeit aktuelle Wohnungsangebote abgerufen werden.

 

Darüber hinaus wird zum ersten Mal das Team des Haus & Grund Bottrop e.V. das Wohnungskontingent von privaten Eigentümern vorstellen.

 

Für Auskünfte im Bereich „Wohnen im Alter“ stehen die Mitarbeiter(innen) des Caritasverbandes zudem zur Verfügung. Sie stellen auch interessante Beratungs- und Betreuungsangebote für Senioren vor.

 

Mitarbeiter(innen) des Stadtplanungsamtes, Abteilung für Wohnungswesen, stehen für Fragen zur Anmietung von öffentlich gefördertem Wohnraum und der Erteilung des hierfür notwendigen Wohnberechtigungsscheins zur Verfügung stehen. Im Rahmen der kommunalen Wohnungsvermittlung werden freie Wohnungen privater Vermieter angeboten. Besucher, die den Neubau oder den Kauf einer Immobilie beabsichtigen, werden über Baudarlehen der sozialen Wohnraumförderung des Landes NRW informiert. Auch Maßnahmen zur energetischen Optimierung oder zur Reduzierung von Barrieren im Wohnungsbestand werden vom Land gefördert. Informationen hierzu werden für den interessierten Besucher bereit gehalten.

 

Die Sparkasse Bottrop und die Volksbank Kirchhellen beantworten Fragen zum Immobiliensektor und der Finanzierung von Kaufobjekten. Sie werden bei der Wohnungsbörse Immobilienbestände als Vermittler präsentieren.

 

Zum Bereich „Wohnen“ gehören natürlich auch die Themen Energieversorgung und Kommunikation. Daher sind die STEAG Fernwärme und die ELE vor Ort, um Fragen zur Versorgung mit Strom und Wärme aufzugreifen. Die Firma GELSEN-NET ist mit einem Informationsstand zu allen Fragen rund ums Telefon und Internet direkt vor Ort.

 

Wie es schon gute Tradition ist, wird auf dem Platz vor dem Rataus wieder ein Stand der Jugendfeuerwehr aufgebaut. Das Thema „Rauchmelder in der Wohnung“ hat nicht an Bedeutung verloren und die Feuerwehr nimmt diese Gelegenheit wahr, um interessierte Mitbürger ausreichend zu informieren. An diesem Tag entsteht der Rauch aber hoffentlich nur durch das Backen von Waffeln für die Gäste der Wohnungsbörse, die nach soviel Informationen sicherlich eine kleine Ruhepause zu schätzen wissen.

 

Auch für die Unterhaltung ist gesorgt: Mitglieder des Kindermusicals „Rotkäppchen und der böse Wolf“ werden in ihren Rollen die Kinder schminken und beschäftigen.

 

In der Zeltstadt auf dem Rathaus-Vorplatz wird also eine interessante Mischung an Informationen in erster Linie für Mieter und Wohnungssuchende, aber auch für Eigentümer und solche, die es werden wollen, angeboten. Bottrop verfügt über interessante, zukunftsfähige Wohnungsangebote und attraktive Neubaugebiete. In diesem Sinne möchten die Veranstalter alle Interessierten mit offenen Armen begrüßen: „Herzlich willkommen in Bottrop!“

Latest Posts

Kinder brauchen Bewegung!

Wenn wir eins während der Corona Zeit gelernt haben , dann ist es das Kinder ihren Sport brauchen! Wir...

Jugendparlament tagt in Präsenz

Nach zehn Monaten tagt das YOU.PA am 24. Juni wieder in der Dieter-Renz-Halle Das Bottroper Jugendparlament trifft sich am...

Verstärkte Kontrollen am Heidesee

RVR und Stadtverwaltung machen auf Regeln und Verbote aufmerksam, um das Naturschutzgebiet zu schützen Seit dem 11. Juni haben...

Zwei E-Fahrzeuge kollidieren auf der Sterkrader Straße

Einen zweiten Verkehrsunfall zur Mittagszeit gab es heute auf der Sterkrader Straße. Hier stießen ein E-Scooter-Fahrer und eine Autofahrerin zusammen. Eine 63-jährige...