10.7 C
Bottrop
Freitag, Februar 26, 2021

Feuer zu Ostern sind ausnahmslos verboten

Baum- und Strauchschnitte dürfen nicht einfach verbrannt werden Der Bottroper Corona-Krisenstab hat beschlossen, dass auch in diesem Jahr wegen...
15,571FansGefällt mir

News

Feuer zu Ostern sind ausnahmslos verboten

Baum- und Strauchschnitte dürfen nicht einfach verbrannt werden Der Bottroper Corona-Krisenstab hat beschlossen, dass auch in diesem Jahr wegen...

Musikschule bleibt für Präsenzunterricht weiterhin geschlossen

Als Ersatz werden größtenteils digitale Unterrichtseinheiten angeboten Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie ist es weiterhin nicht möglich, dass...

Ev. Posaunenchor Bottrop Eigen sucht neue musikalische Leitung

Gerd Jentzsch, der sechs Jahre lang hervorragende und innovative musikalische Arbeit geleistet hat, gibt das Dirigat ab. Mit Dank...

Wohlfahrtsmarken

Wohlfahrtsmarken unterstützen soziale Projekte. Marken verkaufen – Menschen helfen! Einrichtungen und Freiwillige, die Wohlfahrtsmarken verkaufen, können...

OB Bernd Tischler und beide Bürgermeister laden zum Gespräch ein

„Unter vier Augen“: Am 6. Dezember findet die nächste Bürgersprechstunde statt

 

„Unter vier Augen“: Unter diesem Motto steht wieder die nächste Bürgersprechstunde, zu der Oberbürgermeister Bernd Tischler alle Bottroperinnen und Bottroper herzlich einlädt. Die Sprechstunde findet am Mittwoch, dem 6. Dezember, statt. Dann stehen Bernd Tischler sowie Bürgermeister Klaus Strehl und Bürgermeisterin Monia Budke von 16 bis 18 Uhr in der Aula der Hauptschule Welheim an der Welheimer Straße zum persönlichen Gespräch bereit. Damit es keine Diskussionen und unnötige Wartezeiten gibt, wird städtischerseits betont, geht es übrigens der Reihe nach. Es sei nicht möglich, sich den Oberbürgermeister oder einen der beiden Bürgermeister „auszusuchen“. Mit diesem Termin wird die Sprechstunde in den kommenden Monaten wechselnd an verschiedenen Standorten in den Stadtteilen stattfinden.

 

Der Oberbürgermeister hofft, dass von dem Angebot wiederum rege Gebrauch gemacht wird. „Jeder, der etwas mit der Blickrichtung Stadt auf dem Herzen hat, kann sich direkt und ohne Formalitäten an mich oder einen meiner beiden Mitstreiter wenden“, so Bernd Tischler. Dann sei ein ganz zwangloses Gespräch ebenso möglich wie eine verschwiegene Unterredung „unter vier Augen“.

 

Mit diesem Gesprächsangebot möchte die Stadtverwaltung allen Interessierten ein Forum bieten, die Anregungen und Ideen zum Serviceangebot der Stadt haben. Oder die Probleme bzw. Beschwerden zum Thema Stadt und/oder Stadtverwaltung vorbringen möchten. Auch Fragen zu diesem Bereich werden gerne aufgenommen und entweder direkt beantwortet oder deren Beantwortung veranlasst.

Latest Posts

Feuer zu Ostern sind ausnahmslos verboten

Baum- und Strauchschnitte dürfen nicht einfach verbrannt werden Der Bottroper Corona-Krisenstab hat beschlossen, dass auch in diesem Jahr wegen...

Musikschule bleibt für Präsenzunterricht weiterhin geschlossen

Als Ersatz werden größtenteils digitale Unterrichtseinheiten angeboten Aufgrund der aktuellen Lage der Corona-Pandemie ist es weiterhin nicht möglich, dass...

Ev. Posaunenchor Bottrop Eigen sucht neue musikalische Leitung

Gerd Jentzsch, der sechs Jahre lang hervorragende und innovative musikalische Arbeit geleistet hat, gibt das Dirigat ab. Mit Dank...

Wohlfahrtsmarken

Wohlfahrtsmarken unterstützen soziale Projekte. Marken verkaufen – Menschen helfen! Einrichtungen und Freiwillige, die Wohlfahrtsmarken verkaufen, können...