9.5 C
Bottrop
Montag, September 20, 2021

Fußgängerin verletzt

Am Donnerstag, gegen 12:30 Uhr, wollte ein 86-jähriger Autofahrer aus Bottrop von der Schützenstraße aus nach links in die Peterstraße abbiegen. Gleichzeitig...
15,745FansGefällt mir

News

Fußgängerin verletzt

Am Donnerstag, gegen 12:30 Uhr, wollte ein 86-jähriger Autofahrer aus Bottrop von der Schützenstraße aus nach links in die Peterstraße abbiegen. Gleichzeitig...

„Stadtradeln“ für die Kleinsten

Kindergartenkinder können ab dem 20. September in die Pedale treten Um bereits Kindergartenkinder auf eine spielerische Art und Weise...

Seit 40 Jahren eine Stimme für besondere Belange

Der Beirat für Menschen mit Behinderung trat 1981 zu seiner ersten Sitzung zusammen und erlebt nun ein rundes Jubiläum

Kellerbrand in Bottrop

Auf dem Nordring kam es am Mittwoch, den 15.09.2021 gegen 20:20 Uhr zu einem Brandereignis im Keller eines Wohnhauses. Während ein Trupp...

Arbeiten auf der Gladbecker Straße kommen gut voran

Positive Rückmeldungen auf die Neugestaltung durch die Bürgerschaft

 

Die Pflasterarbeiten in der Gladbecker Straße schreiten zügig voran. Jetzt zum Jahresende ist der Anschluss an das bestehende Pflaster am Altmarkt erfolgt und die Bottroperinnen und Bottroper können auf den neuen Steinen durch Teile der Fußgängerzone schlendern. Bezirksbürgermeister Klaus Kalthoff, Heribert Wilken, Fachbereichsleiter Tiefbau und Stadterneuerung, und der zuständige Abteilungsleiter Frank Weinert sind sehr zufrieden mit dem Baufortschritt und der ausführenden Firma Alex Maas Tiefbau GmbH.

 

Vor etwas mehr als drei Monaten wurde die Neugestaltung der Gladbecker Straße wieder aufgenommen. Inzwischen hat die beauftragte Baufirma mehr als 550 Kubikmeter Boden ausgebaut. Ein Drittel der gesamten Baufläche wurde bereits fertiggestellt. Im Zuge der Neugestaltung wurden bis dato rund 1.250 Quadratmeter Pflasterfläche hergestellt.

 

Derzeit werden auch die ersten Baumscheiben vorbereitet. Im Frühjahr sollen an diesen Stellen die ersten Bäume gepflanzt werden. In Betrieb ist noch die alte Beleuchtung, doch auch sie wird im Frühjahr 2018 durch eine neue ersetzt.

 

Die Stadtverwaltung bekommt von den ansässigen Geschäftsinhabern, von Bürgern und aus der Politik bisher sehr positive Rückmeldungen. Im Frühsommer sollen die Arbeiten beendet sein. Alle Beteiligten sind zuversichtlich hinsichtlich des Zeitplans, nur langanhaltender Frost könnte zu einer Verzögerung führen.

Latest Posts

Fußgängerin verletzt

Am Donnerstag, gegen 12:30 Uhr, wollte ein 86-jähriger Autofahrer aus Bottrop von der Schützenstraße aus nach links in die Peterstraße abbiegen. Gleichzeitig...

„Stadtradeln“ für die Kleinsten

Kindergartenkinder können ab dem 20. September in die Pedale treten Um bereits Kindergartenkinder auf eine spielerische Art und Weise...

Seit 40 Jahren eine Stimme für besondere Belange

Der Beirat für Menschen mit Behinderung trat 1981 zu seiner ersten Sitzung zusammen und erlebt nun ein rundes Jubiläum

Kellerbrand in Bottrop

Auf dem Nordring kam es am Mittwoch, den 15.09.2021 gegen 20:20 Uhr zu einem Brandereignis im Keller eines Wohnhauses. Während ein Trupp...