1 C
Bottrop
Sonntag, März 7, 2021

Whats up Bottrop?! – Ich hab die Haare schön

Und das ganz ohne Friseurbesuch. Allerdings haben viele andere diesen Lockerungsschritt lange herbei gesehnt: Mit Luftballons an ihren Läden und Extraschichten zeigen...
15,571FansGefällt mir

News

Whats up Bottrop?! – Ich hab die Haare schön

Und das ganz ohne Friseurbesuch. Allerdings haben viele andere diesen Lockerungsschritt lange herbei gesehnt: Mit Luftballons an ihren Läden und Extraschichten zeigen...

Virtueller Rundflug mit vielen technischen Verbesserungen

Amt für Informationstechnik stellt neues 3D-Stadtmodell im Internet vor Die Darstellung des virtuellen 3D-Stadtmodells ist verbessert worden. Unter www.bottrop.de...

„Game Changer – Mach dich stark für equal pay!“

Der „Equal Pay Day“ wird in diesem Jahr mit Videobotschaft unterstützt Der „Equal Pay Day“ (EPD) markiert symbolisch den...

Gutachterbericht zum Hansaviertel wird am 10. März veröffentlicht

Eine entsprechende Infoveranstaltung für interessierte Bottroper gibt es am 17. März Das Hansaviertel soll zu einem multifunktionalen Ort zum...

Innovation City Management auf der Expo Real 2018: NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach informiert sich über Fortschritte

Auf der Expo Real in München besuchte gestern, am 8. Oktober 2018, NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach den Stand der Innovation City Management GmbH (ICM). Burkhard Drescher, Geschäftsführer der ICM, und Bernd Tischler, Oberbürgermeister der Stadt Bottrop, begrüßten die Ministerin und erläuterten ihr die Fortschritte im „InnovationCity roll out“-Projekt. „In den kommenden Wochen werden wir eines der größten Projekte des Strukturwandels im Ruhrgebiet abschließen und damit in der Metropolregion dokumentiert haben, wie man Stadtquartiere zukunftsfähig entwickeln und gestalten kann“, erklärt Burkhard Drescher.

Die ICM erstellt für 17 Kommunen in der Metropolregion Rhein-Ruhr insgesamt 20 Quartierskonzepte. In diesen Konzepten werden einerseits Potenziale und Hemmnisse der Quartiere analysiert, andererseits Maßnahmen skizziert, wie die Städte sowohl ihre Klimabilanz als auch die Lebensqualität der Bewohner verbessern können. Modellstadt für solche Entwicklungen ist Bottrop: In der InnovationCity Ruhr werden seit 2010 Projekte und Maßnahmen zur Reduzierung von CO2-Emissionen angestoßen. Ausprobieren ist ausdrücklich erlaubt, denn Bottrop ist das Labor für den klimagerechten Stadtumbau.

 

Auf dem Bild:
Dirk Opalka, Geschäftsführer der Initiativkreises Ruhr GmbH, Bernd Tischler, Oberbürgermeister der Stadt Bottrop, NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach und Burkhard Drescher, Geschäftsführer der ICM (v. l.). Foto: ICM

 

Latest Posts

Whats up Bottrop?! – Ich hab die Haare schön

Und das ganz ohne Friseurbesuch. Allerdings haben viele andere diesen Lockerungsschritt lange herbei gesehnt: Mit Luftballons an ihren Läden und Extraschichten zeigen...

Virtueller Rundflug mit vielen technischen Verbesserungen

Amt für Informationstechnik stellt neues 3D-Stadtmodell im Internet vor Die Darstellung des virtuellen 3D-Stadtmodells ist verbessert worden. Unter www.bottrop.de...

„Game Changer – Mach dich stark für equal pay!“

Der „Equal Pay Day“ wird in diesem Jahr mit Videobotschaft unterstützt Der „Equal Pay Day“ (EPD) markiert symbolisch den...

Gutachterbericht zum Hansaviertel wird am 10. März veröffentlicht

Eine entsprechende Infoveranstaltung für interessierte Bottroper gibt es am 17. März Das Hansaviertel soll zu einem multifunktionalen Ort zum...