Tyler Smuda (11) – Triathlet aus Leidenschaft!

Mit gerade mal 4 Jahren hat Tyler mit dem frisch erworbenen Seepferdchen Abzeichen in der Tasche seinen ersten Triathlon bestritten. Es war die Junior-Challenge im fränkischen Roth. Den Eltern war auf der Tribüne Angst und Bange, Tyler könnte die Schwimmdistanz von 50m in dem großen Feld von Kindern erst gar nicht schaffen. Tyler kam als jüngster und letzter ins Ziel und wurde von den Zuschauern gefeiert wie ein Sieger.

Vier Jahre und einige Triathlons später gewinnt Tyler eines der prestigeträchtigsten und größten Nachwuchsrennen in Deutschland, die Junior Challenge Roth. Mittlerweile gehört er zu den drei besten Triathleten seines Jahrgangs in NRW. Alleine 6 Siege gehen dieses Jahr auf sein Konto. Auch bei Laufwettkämpfen konnte er dieses Jahr bereits zwei mal triumphieren oder für Furore sorgen, wie z.b beim Bottroper Herbstwaldlauf, als er über die 6,8Km Distanz unter die ersten 5 der Klasse U16 lief.

Hinter diesen Ergebnissen steckt eine große Menge Leidenschaft, Hingabe und Talent.

Rund 10Km trainiert Tyler in der Woche im Wasser des SG Oberhausen. Das Rad und Lauftraining wird von einem ehemaligen Triathlon-Profi gesteuert. In der Vergangenheit haben seine Eltern das Training und die Wettkampfplanung organisiert. Aber um Verletzungen durch Überlastung zu vermeiden und um Tyler einen geregelteren Wochenablauf und Erholung neben Schule und Freunde zu ermöglichen, wurde professionelle Hilfe geholt.

2019 steigt Tyler in die Schülerklasse A auf. Die Distanzen werden sich erneut verdoppeln. Sein Ziel ist es auch dort vorne mitzumischen und um sich um einen Platz im Triathlon  Landeskader NRW zu empfehlen.

 

Über 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.