5.9 C
Bottrop
Freitag, Januar 22, 2021

Whats up Bottrop?!

Maske auf und durch Wir werden sie einfach nicht los… Die Regierung beschließt eine erweiterte Maskenpflicht und verlängert den...
15,571FansGefällt mir

News

Whats up Bottrop?!

Maske auf und durch Wir werden sie einfach nicht los… Die Regierung beschließt eine erweiterte Maskenpflicht und verlängert den...

Stadt stattet Lehrpersonal an Schulen vorsorglich mit FFP2-Masken aus

Vorgang wurde bereits lange vor Beschluss des Landes angestoßen Um für den in Zukunft wiederkehrenden Präsenzunterricht gewappnet zu sein...

Hotline für Impfzentrum ab 1. Februar aktiv

In Abstimmung mit dem Krisenstab hat die Stadtverwaltung eine spezielle Hotline rund um das Impfzentrum am Südring 79 eingerichtet. Ab Montag, 1....

Navigationssystem gestohlen

Am Donnerstagabend schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines silbernen Mercedes CLS an der Horster Straße (Stadtmitte) ein. Aus dem Fahrzeug bauten sie...

Seniorenkino-Reihe startet ins siebte Jahr – Filmforum

Von Januar bis Dezember werden insgesamt zehn Vorstellungen im Filmforum bei Kaffee und Kuchen gezeigt.

 

Das Bottroper Seniorenkino geht, nach der Neuformierung im Jahre 2013, in das siebte erfolgreiche Jahr. Mittlerweile gilt es als „Geheimtipp“. Und das nicht nur unter den kinobegeisterten Seniorinnen und Senioren aus Bottrop: Inzwischen hat sich ein treues Stammpublikum gebildet. Oftmals sind einzelne Kinoveranstaltungen im Vorfeld restlos ausgebucht oder es sind nur noch wenige Restplätze buchbar. Selbst aus den Nachbarstädten besuchen Gäste die Vorstellungen.

 

Das soll auch im neuen Jahr so bleiben. Deshalb hat das ehrenamtliche Organisationsteam, bestehend aus Petra Hoffmann und Klaus Frintrop, ein vielseitiges Kinoprogramm 2019 zusammengestellt. Neun Filmvorführungen wird es noch bis Ende des Jahres geben: am 5. Februar, 5. März, 2. April, 7. Mai, 4. Juni, 3. September, 1. Oktober, 5. November, 3. Dezember. Mit dabei ist Lustiges, Anspruchsvolles und Dramatisches.

 

Finanziell wird die Filmreihe von Karl Reckmann unterstützt. Künftig wird seine Tochter Alice Reckmann sein Engagement fortsetzen. Bei der ersten Filmvorstellung (8. Januar) sagt sie: „Für mich ist das eine Ehrensache“.  Als Jugendliche habe sie sich mit Freundinnen im Filmforum getroffen. Für sie gehört das kommunale Kino zu Bottrop. „Das sollte doch Grund genug sein, das Projekt weiter zu unterstützen.“

 

Die Seniorenkino-Tage beginnen um jeweils 14 Uhr mit Kaffee und Kuchen in Bel’s Bistro (Bumenstr. 12-14) für sechs Euro. Die Filmvorführung startet um 15 Uhr. Kartenreservierungen sind möglich unter der Rufnummer 02045 5460.

Latest Posts

Whats up Bottrop?!

Maske auf und durch Wir werden sie einfach nicht los… Die Regierung beschließt eine erweiterte Maskenpflicht und verlängert den...

Stadt stattet Lehrpersonal an Schulen vorsorglich mit FFP2-Masken aus

Vorgang wurde bereits lange vor Beschluss des Landes angestoßen Um für den in Zukunft wiederkehrenden Präsenzunterricht gewappnet zu sein...

Hotline für Impfzentrum ab 1. Februar aktiv

In Abstimmung mit dem Krisenstab hat die Stadtverwaltung eine spezielle Hotline rund um das Impfzentrum am Südring 79 eingerichtet. Ab Montag, 1....

Navigationssystem gestohlen

Am Donnerstagabend schlugen unbekannte Täter die Seitenscheibe eines silbernen Mercedes CLS an der Horster Straße (Stadtmitte) ein. Aus dem Fahrzeug bauten sie...