17.8 C
Bottrop
Sonntag, Juni 13, 2021

Abendendstimmung an der Emscher – Schönes Wochenende!

Foto von Stefanie Vollenberg
15,745FansGefällt mir

News

Der Bürgergarten im Batenbrockpark nimmt Gestalt an

Das Vorhaben der Bobbies im Batenbrockpark einen Bürgergarten zu errichten ist erfolgreich gestartet: 5 Hochbeete stehen und sind bereits gefüllt mit Schredderholz,...

Whats up Bottrop?! – Gefahr im Straßenverkehr

Sonnenschein und warme Temperaturen sorgen dafür, dass viele Bottroper wieder ganz umweltfreundlich mit dem Rad unterwegs sind.Leider merkt man das gerade auch...

Fahranfänger versucht vor der Polizei zu flüchten

Driftend und augenscheinlich mit überhöhter Geschwindigkeit bog ein 19-jähriger Autofahrer aus Bottrop am frühen Freitagmorgen, gegen 03:15 Uhr, von der Beisenstraße in...

Am Nordring beginnen jetzt Kanal- und Straßenbauarbeiten

Ab Anfang nächster Woche beginnen die Arbeiten auf dem Nordring. Der städtische Fachbereich Tiefbau erneuert die öffentlichen Verkehrsflächen dort auf einer Länge von rund 900 Metern zwischen der Kirchhellener und der Gladbecker Straße. Im Zuge dieser Ausbauarbeiten wird nach Mitteilung der Stadtverwaltung außerdem in vier Teilbereichen der Entwässerungskanal in offener Bauweise auf einer Gesamtlänge von etwa 480 Metern erneuert.

Der geplante Ausbau sieht einen lärmmindernden Fahrbahnbelag und die Trennung der mit Betonstein gepflasterten Gehwege und Parkflächen durch einen Hoch- bzw. Rundbord vor. Die Bushaltestellen werden barrierefrei ausgebaut. Auch die LED-Beleuchtungseinrichtungen werden erneuert.

Um die Arbeiten für die Anwohner, Firmen und sonstigen Anlieger verträglicher zu gestalten, wird der Ausbau in vier Bauabschnitte durchgeführt:

Bauabschnitt 1: Nordring, zwischen Gladbecker Straße und An Liebfrauen,

Bauabschnitt 2: Nordring, zwischen An Liebfrauen und In den Weywiesen,

Bauabschnitt 3: Nordring, zwischen In den Weywiesen und Raiffeisen-Markt/Bäuerliche Genossenschaft Bottrop,

Bauabschnitt 4: Nordring, zwischen Raiffeisen-Markt und Kirchhellener Straße.

Insgesamt sollen die Arbeiten etwa 16 Monate in Anspruch nehmen.

Die Baumaßnahme wird im jeweiligen Bauabschnitt unter einer Vollsperrung erfolgen, wird stadtseits erläutert. Eine großräumige Umleitung für den Durchgangsverkehr werde über die Schubertstraße eingerichtet. Fußgänger und Radfahrer können den jeweiligen Baubereich umfahren.

Die unmittelbar betroffenen Anwohner werden vor Beginn der Maßnahme nochmals schriftlich informiert.

Als Ansprechpartner stehen bei Fragen Markus Schultze-Jakubowski unter Rufnummer 70-3962 im Fachbereich Tiefbau und Quartiersmanager Christoph Schüle unter der Rufnummer 70-5018 bei der InnovationCity-Managementgesellschaft zur Verfügung.

Latest Posts

Der Bürgergarten im Batenbrockpark nimmt Gestalt an

Das Vorhaben der Bobbies im Batenbrockpark einen Bürgergarten zu errichten ist erfolgreich gestartet: 5 Hochbeete stehen und sind bereits gefüllt mit Schredderholz,...

Whats up Bottrop?! – Gefahr im Straßenverkehr

Sonnenschein und warme Temperaturen sorgen dafür, dass viele Bottroper wieder ganz umweltfreundlich mit dem Rad unterwegs sind.Leider merkt man das gerade auch...

Fahranfänger versucht vor der Polizei zu flüchten

Driftend und augenscheinlich mit überhöhter Geschwindigkeit bog ein 19-jähriger Autofahrer aus Bottrop am frühen Freitagmorgen, gegen 03:15 Uhr, von der Beisenstraße in...