8 C
Bottrop
Donnerstag, November 26, 2020

Drei Startercenter-Online Workshops zum Jahresende

Themen sind: „Selbstständige und ihre Steuerpflichten“ sowie zweimal „Gründungswillige und die wichtigen Schritte zur erfolgreichen Selbstständigkeit“ Das Bottroper Startercenter...
15,571FansGefällt mir

News

Drei Startercenter-Online Workshops zum Jahresende

Themen sind: „Selbstständige und ihre Steuerpflichten“ sowie zweimal „Gründungswillige und die wichtigen Schritte zur erfolgreichen Selbstständigkeit“ Das Bottroper Startercenter...

Radlerin angefahren

Eine 57-jährige Bottroperin wurde am Dienstag bei einem Unfall leicht verletzt. Sie war am Dienstag gegen 14.35 h mit ihrem Pedelec entgegen...

Starkes Signal fürs Ruhrgebiet

Brost-Stiftung ehrt Menschen, die in der Region etwas bewegen –obwohl sie hier nicht zu Hause sind „Erfolg hat drei...

Kulturwerkstatt hat Fotorallye als Ersatz für „Lightpainting“-Workshop veranstaltet

Jugendliche zogen mit Kameras los, um Aufgaben zu lösen und Eindrücke einzufangen Fotorallye zu Hause und in der Umgebung...

Der Oscar des Breitensports geht an: JC66!

Glückliche Gewinne, zufriedene Teilnehmer und stolze Veranstalter: Bei der Premiere der Regionalausscheidung zu den Sternen des Sports zeichnete die Vereinte Volksbank jetzt den JC66 Bottrop aus. Die Judoka gewannen den Stern in Bronze für ihr erfolgreiches Grundschulkonzept, das bis heute über 5.500 Mädchen und Jungen die Grundlagen des Sports und der mit ihm verbundenen Werte nahe gebracht hat. Der JC66 ist damit auch Kandidat für den Stern des Sports in Silber, der demnächst auf NRW-Ebene vergeben wird. Der Landessieger hat dabei die Chance, auf Bundesebene den goldenen Stern zu gewinnen. Die Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Volksbanken Raiffeisenbanken wird häufig auch „Oscar des Breitensports“ genannt.

Volksbank-Vorstand Ingo Hinzmann überreichte nicht nur dem Sieger, sondern auch dem zweitplatzierten SV Dorsten-Hardt und dem Dritten, 1. Tanzsportverein Bottrop, die Siegerschecks von 1.500, 1.000 und 500 Euro. Die vier weiteren teilnehmenden Organisationen erhielten als Anerkennung für ihren Einsatz 250 Euro für die Vereinskasse. „Wir drücken dem JC66 jetzt für den Landesentscheid alle Daumen“, so Hinzmann in seiner Laudatio: „Und weil die Premiere so gut geklappt hat und wir im nächsten Jahr wieder den Stern des Sports ausloben, bitten wir Sie und alle Sportvereine in Dorsten und Bottrop sich mit ihren Projekten wieder zu bewerben oder auch zum ersten Mal dabei zu sein.“ Dieses Engagement lohne sich für alle, so der Volksbank-Vorstand: „Denn Sie machen eine tolle Arbeit!“

Latest Posts

Drei Startercenter-Online Workshops zum Jahresende

Themen sind: „Selbstständige und ihre Steuerpflichten“ sowie zweimal „Gründungswillige und die wichtigen Schritte zur erfolgreichen Selbstständigkeit“ Das Bottroper Startercenter...

Radlerin angefahren

Eine 57-jährige Bottroperin wurde am Dienstag bei einem Unfall leicht verletzt. Sie war am Dienstag gegen 14.35 h mit ihrem Pedelec entgegen...

Starkes Signal fürs Ruhrgebiet

Brost-Stiftung ehrt Menschen, die in der Region etwas bewegen –obwohl sie hier nicht zu Hause sind „Erfolg hat drei...

Kulturwerkstatt hat Fotorallye als Ersatz für „Lightpainting“-Workshop veranstaltet

Jugendliche zogen mit Kameras los, um Aufgaben zu lösen und Eindrücke einzufangen Fotorallye zu Hause und in der Umgebung...