Stadtrallye auf den Spuren der Bottroper Geschichte

Kreuz und quer durch die Bottroper Innenstadt führte jetzt eine Stadtrallye, die das Stadtarchiv zum Ferienstart angeboten hat. Die kostenlose Veranstaltung aus dem Landes-Programm „Kulturrucksack“ für Kinder zwischen 10 und 14 Jahren kam richtig gut an. Es galt, verschiedene Aufgaben zu lösen und einen Schatz zu finden. Wie lautet eine in Blindenschrift geschriebene Inschrift auf dem „Berliner Bären“ am ZOB? Welche Fehler lassen sich auf einem historischen Foto vom Bottroper Rathaus im Vergleich zum heutigen finden? Welches für Bottrop typische Material enthält ein Kunstwerk auf der unteren Hochstraße?

Gefragt waren gewitzte Spürnasen, die die zum Teil kniffligen Fragen zur Bottroper Geschichte lösen konnten und den Weg zur „Schatztruhe“ als erste fanden. Auch Kombiniergeist und Teamfähigkeit waren natürlich wichtige Voraussetzungen. Denn nur gemeinsam konnten die Kinder ans Ziel kommen. Am Ende gab es für die Siegergruppe eine größere und für die zweiten Sieger eine kleinere Belohnung mit Urkunden und Eisgutscheinen.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.