6.1 C
Bottrop
Donnerstag, Januar 21, 2021

Corona-Krisenstab fordert Angehörige auf: „Verhalten Sie sich solidarisch“

Seniorenheime beobachten ein Unterlaufen der Testregelungen Der städtische Corona-Krisenstab fordert nach seiner heutigen Sitzung (20. Januar) die Angehörigen von...
15,571FansGefällt mir

News

Corona-Krisenstab fordert Angehörige auf: „Verhalten Sie sich solidarisch“

Seniorenheime beobachten ein Unterlaufen der Testregelungen Der städtische Corona-Krisenstab fordert nach seiner heutigen Sitzung (20. Januar) die Angehörigen von...

Update zu Anmeldungen für weiterführende Schulen

Erlass des Ministeriums für Schule und Bildung konkretisiert den Ablauf Bereits in der vergangenen Woche hat die Stadtverwaltung eine...

Gemeinsam unter einem Namen: Aus Durstexpress wird flaschenpost

Eine Marke, doppelte Expertise Nach der Übernahme des Getränkesofortlieferdienstes flaschenpost durch das Familienunternehmen Oetker haben sich die Beteiligten auf...

Regionales Bildungsbüro Bottrop startet Online-Umfrage zur Freizeitgestaltung

Kinder und Jugendliche können mit der Teilnahme Ideen, Vorschläge und Anregungen einreichen Im Rahmen des Projekts "Umwelt, Wohlbefinden und...

Umleitung für den LKW-Verkehr wird geändert

Wegen Kanalbauarbeiten in der Knappenstraße im Bereich von Speckenbruch bis Am Kruppwald kommt es nach Mitteilung der Stadtverwaltung kurzfristig zu Änderungen in der Verkehrsführung.

Denn aufgrund der aktuellen Umleitung für den LKW-Verkehr komme es auf der Umleitungsstrecke aus dem Gewerbegebiet Am Kruppwald zu erheblichen Verkehrsproblemen.
Um hier schnell Abhilfe zu schaffen, wird durch das Straßenverkehrsamt nun das LKW-Fahrverbot ab der Ecke Knappenstraße / Am Kruppwald in Fahrtrichtung „In der Welheimer Mark“ aufgehoben. Der LKW-Abfluss wird dadurch in Fahrtrichtung Prosperstraße ermöglicht. Für den LKW-Verkehr gilt dabei das Tempolimit 20 km/h.

Begleitend wird von der Prosperstraße bis zur Bahnbrücke in Fahrtrichtung Knappenstraße auf der rechten Fahrbahnseite ein Halteverbot eingerichtet. Im weiteren Verlauf ab der Bahnbrücke bis zur Knappenstraße wird auf der rechten Fahrbahnseite ein Halteverbot werktags von 7 bis 17 Uhr ausgewiesen. Das LKW-Fahrverbot Prosperstraße in Fahrtrichtung Knappenstraße bleibt unverändert, wird von der Stadtverwaltung betont. Voraussichtliche Dauer der LKW-Umleitung ist bis Ende Januar 2020. Witterungsbedingte Arbeitsunterbrechungen sind hierbei jedoch nicht berücksichtigt und können den Zeitraum eventuell verlängern.

Trotz der bestehenden Baustelle auf der Knappenstraße ist der Stadtteil über die Straße Speckenbruch für PKW weiterhin zu erreichen. Die Halteverbote im Bereich der Straße Speckenbruch stellen die Erreichbarkeit des Stadtteils auch mit dem ÖPNV sicher.

Im Anschluss finden die weiteren Arbeiten in der Knappenstraße zwischen Am Kruppwald und Im Emscherbruch im Rahmen einer wandernden Vollsperrung statt. Der PKW-Verkehr kann weiterhin über die Knappenstraße und Speckenbruch in den Stadtteil gelangen. Der LKW-Verkehr zum und vom Gewerbegebiet Am Kruppwald fährt dann wieder ausschließlich über die Knappenstraße.

Latest Posts

Corona-Krisenstab fordert Angehörige auf: „Verhalten Sie sich solidarisch“

Seniorenheime beobachten ein Unterlaufen der Testregelungen Der städtische Corona-Krisenstab fordert nach seiner heutigen Sitzung (20. Januar) die Angehörigen von...

Update zu Anmeldungen für weiterführende Schulen

Erlass des Ministeriums für Schule und Bildung konkretisiert den Ablauf Bereits in der vergangenen Woche hat die Stadtverwaltung eine...

Gemeinsam unter einem Namen: Aus Durstexpress wird flaschenpost

Eine Marke, doppelte Expertise Nach der Übernahme des Getränkesofortlieferdienstes flaschenpost durch das Familienunternehmen Oetker haben sich die Beteiligten auf...

Regionales Bildungsbüro Bottrop startet Online-Umfrage zur Freizeitgestaltung

Kinder und Jugendliche können mit der Teilnahme Ideen, Vorschläge und Anregungen einreichen Im Rahmen des Projekts "Umwelt, Wohlbefinden und...