Glücksmomente in der Sparkasse

Auch in diesem Jahr verzichten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkasse auf ein persönliches Weihnachtsgeschenk. Sie baten stattdessen ihren Vorstand, je 2.000 Euro an die Tierfreunde Bottrop und an MalTa – den Treffpunkt der Malteser für Demenzpatienten zu spenden.

„Wir sind sehr glücklich, auch in diesem Jahr gemeinsam wieder Gutes tun zu können. Unseren Vorstand mussten wir nicht erst überzeugen“, freuen sich Diana Kremers und Norbert Lechtenberg vom Personalrat der Sparkasse. Bei der Personalversammlung im November entschieden die Kollegen gemeinsam, welche zwei gemeinnützigen Bottroper Organisationen in diesem Jahr unterstützt werden sollen.

Im Namen der Mitarbeiter übergaben sie die Spenden an Thomas Hanschen, Geschäftsführer der Malteser, und Hildegard Frank-Tüllmann sowie Rosemarie Werner von den Tierfreunden. „Wir können die 2.000 Euro sehr gut gebrauchen. Die Überraschung kurz vor Weihnachten ist der Sparkasse gelungen“, so die Beschenkten einhellig.

Tagged in:
Über 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.