16.4 C
Bottrop
Samstag, Oktober 31, 2020
15,571FansGefällt mir

News

Josef Albers Museum Quadrat im November geschlossen

Das Josef Albers Museum Quadrat muss aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen ab dem 2. November bis mindestens 30. November geschlossen...

Bundeswehr unterstützt Corona-Kontaktverfolgung im Gesundheitsamt

Ab Freitag (30.10) helfen 15 Soldatinnen und Soldaten vom Saalbau aus Das Gesundheitsamt der Stadt Bottrop erhält ab heute...

Auffahrunfall an der Prosperstraße

An der Prosperstraße kam es am Donnerstag um 14.15 h zu einem Auffahrunfall, bei dem eine 21-Jährige aus Bottrop leicht verletzt wurde....

Zeit für Klartext – Der Mensing Fashion Store in Bottrop ist und bleibt stets innovativ

„Wann schließen Sie denn?“ „Um 19 Uhr.“ – Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Das allseits beliebte Modehaus Mensing in Bottrop bleibt uns erhalten. Kleidung einfach von der Stange nehmen? Wer gerne eigenständig guckt, kann sich natürlich selbst bedienen, aber die 1:1 Betreuung zielt eher auf Rundum-Service ab. MitarbeiterInnen, die die Kunden während ihres gesamten Einkaufs begleiten, sind hier die Regel: Individuelle Beratung, Bemühungen, den Wünschen eines jeden Kunden gerecht zu werden und sich, egal wie lange es dauert, die Zeit zu nehmen. Wo gibt es heut zu Tage noch zuvorkommendes, geschultes und aufmerksames Personal, das den Kunden ein außergewöhnliches Einkaufserlebnis vermittelt?

Das Modehaus schreibt schwarze Zahlen. In den letzten Jahren kann von einer positiven Entwicklung gesprochen werden, insbesondere seit den Umbaumaßnahmen der Häuser. Regelmäßig wird das Personal geschult und besonders die Führungskräfte starten in diesem Jahr mit einem neuen Schulungskonzept durch. Es wird massiv weiter in Mensing, die Mitarbeiter und auch in das Marketing investiert. Eine Nachhaltigkeitskampagne sollen kommunizieren, wie nachhaltig Mensing schon seit Jahren orientiert ist. Lieferanten und deren Waren werden genauestens geprüft, um sich bestmöglich aufstellen zu können, denn das Sortiment wächst stetig in Richtung Nachhaltigkeit. Beispiele sind hier Marken wie „Armedangels“ oder Lieferanten mit „grünen Kapseln“ wie „Marc O´Polo“. Auch preislich durchschnittliche Marken sind bereits sehr nachhaltig unterwegs.

Mensing Bottrop ist immer weiter auf dem Weg nach vorne!

Eine weitere Kampagne soll demnächst in den Kinos rund um Bottrop in Form eines Spots zu sehen sein. Also seien Sie beim nächsten Kinobesuch ausnahmsweise mal aufmerksam, wenn die Werbespots einsetzen! Zudem können sich die Kunden auf weitere spannende, informative Events mit Snacks, Getränken und stimmungsvoller Musik freuen.

Selbstverständlich werden Tüten aus Recycling-Papier verwendet. An der Kasse können demnächst Jutebeutel für kleines Geld erworben werden. Damit die Give-Aways für Kunden nicht unberücksichtigt bleiben, gilt auch hier: Je zukunftsorientierter desto besser. Mensing investiert ein ansehnliches Sümmchen, um zukünftig beispielsweise Gummibärchen in Mini-Weckgläsern statt in Plastiktütchen herauszugeben. Statt den Kunden zu Ostern eine Freude mit in Plastik verpackter Schoki zu machen, wird hier auf Blumensamen-Bomben zum Selbstsähen in FSC-Verpackung gesetzt.

Einzig und allein die Existenz des Standortes in Velbert steht zur Diskussion, für den Mensing in Eigenverantwortung Insolvenz angemeldet hat.

Text: Caroline Höfels

Latest Posts

Josef Albers Museum Quadrat im November geschlossen

Das Josef Albers Museum Quadrat muss aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen ab dem 2. November bis mindestens 30. November geschlossen...

Bundeswehr unterstützt Corona-Kontaktverfolgung im Gesundheitsamt

Ab Freitag (30.10) helfen 15 Soldatinnen und Soldaten vom Saalbau aus Das Gesundheitsamt der Stadt Bottrop erhält ab heute...

Auffahrunfall an der Prosperstraße

An der Prosperstraße kam es am Donnerstag um 14.15 h zu einem Auffahrunfall, bei dem eine 21-Jährige aus Bottrop leicht verletzt wurde....