24.6 C
Bottrop
Samstag, Juli 24, 2021

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 26. Juli bis zum 1. August

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 26. Juli bis zum 1. August Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:
15,745FansGefällt mir

News

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 26. Juli bis zum 1. August

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 26. Juli bis zum 1. August Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Vollsperrung Feuerwerkerstraße

Kanalbauarbeiten im Stadtteil In der Welheimer Mark erfordern eine Vollsperrung der Feuerwerkerstraße. Derzeit laufen die Kanalbauarbeiten in der Straße...

Zwei Leichtverletzte bei Unfall

Am Donnerstag, gegen 17:30 Uhr, fuhr eine 40-jährige Autofahrerin aus Bottrop auf der Bottroper Straße im Stadtteil Kirchhellen. Etwa in Höhe der...

Kanalerneuerung Essener Straße

Der Fachbereich Tiefbau erneuert den Mischwasserkanal im Bereich der Essener Straße/Einbleckstraße bis Borbecker Straße (MC Bauchemie). Es werden ca. 550m in offener...

Indienststellung der Rettungswache 3 durch das DRK

Seit dem 01.08.2020 hat das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Bottrop e. V., den Betrieb eines Rettungswagens von der Feuerwehr Bottrop übernommen. Dieser wird täglich von 07.30 – 19.30 Uhr an der neuen Rettungswache 3 an der Siemensstraße stationiert sein und von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Deutschen Roten Kreuzes besetzt.

Mit der Verlagerung des Rettungswagens wird eine zentrale Maßnahme des Rettungsdienstbedarfsplans umgesetzt. Aufgrund des starken innerstädtischen Verkehrsaufkommens tagsüber, sind die südöstlichen Stadtbezirke im Notfall von der Rettungswache 1 nur schwer innerhalb der geforderten Zeiten zu erreichen. Hier wird durch die Verlagerung des Rettungswagens Abhilfe geschaffen. Der originäre Ausrückebereich des Rettungswagens umfasst die Stadtteile Batenbrock, Boy, Welheim, Welheimer Mark und den östlichen Teil des Eigens. Bei Bedarf wird der Rettungswagen natürlich auch in die weiteren Bottroper Stadtgebiete alarmiert.

Bereits seit Januar 2020 ist das Deutsche Rote Kreuz in den Krankentransport der Stadt Bottrop eingebunden. Mit der Kooperation in der Notfallrettung erfolgt nun eine weitere Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr und dem Roten Kreuz.

Bild im Anhang: Der Vorstand des Kreisverbands Bottrop, Benedikt Böhm-Eichholz (links) mit dem Leiter der Feuerwehr Bottrop, Kim Heimann (3. von links) sowie Mitarbeitern des Deutschen Roten Kreuzes.

Latest Posts

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 26. Juli bis zum 1. August

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 26. Juli bis zum 1. August Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Vollsperrung Feuerwerkerstraße

Kanalbauarbeiten im Stadtteil In der Welheimer Mark erfordern eine Vollsperrung der Feuerwerkerstraße. Derzeit laufen die Kanalbauarbeiten in der Straße...

Zwei Leichtverletzte bei Unfall

Am Donnerstag, gegen 17:30 Uhr, fuhr eine 40-jährige Autofahrerin aus Bottrop auf der Bottroper Straße im Stadtteil Kirchhellen. Etwa in Höhe der...

Kanalerneuerung Essener Straße

Der Fachbereich Tiefbau erneuert den Mischwasserkanal im Bereich der Essener Straße/Einbleckstraße bis Borbecker Straße (MC Bauchemie). Es werden ca. 550m in offener...