15.9 C
Bottrop
Samstag, Juli 24, 2021

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 26. Juli bis zum 1. August

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 26. Juli bis zum 1. August Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:
15,745FansGefällt mir

News

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 26. Juli bis zum 1. August

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 26. Juli bis zum 1. August Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Vollsperrung Feuerwerkerstraße

Kanalbauarbeiten im Stadtteil In der Welheimer Mark erfordern eine Vollsperrung der Feuerwerkerstraße. Derzeit laufen die Kanalbauarbeiten in der Straße...

Zwei Leichtverletzte bei Unfall

Am Donnerstag, gegen 17:30 Uhr, fuhr eine 40-jährige Autofahrerin aus Bottrop auf der Bottroper Straße im Stadtteil Kirchhellen. Etwa in Höhe der...

Kanalerneuerung Essener Straße

Der Fachbereich Tiefbau erneuert den Mischwasserkanal im Bereich der Essener Straße/Einbleckstraße bis Borbecker Straße (MC Bauchemie). Es werden ca. 550m in offener...

FW-BOT: Vorankündigung: Bundesweiter Warntag am 10.09.2020

Bottrop (ots)

Am 10.09.2020 wird um 11:00 Uhr der erste bundesweite Warntag stattfinden. Nach den guten Erfahrungen mit den landesweiten Warntagen in NRW in den letzten Jahren, werden am kommenden Donnerstag bundesweit die einzelnen Warnelemente getestet.

Um 11:00 Uhr wird in der Leitstelle der Feuerwehr Bottrop ein Probealarm aller Sirenen im Stadtgebiet ausgelöst. Das Sirenensignal für den Probealarm ist eine Kombination aus den Tönen Entwarnung (Dauerton) – Warnung (Heulton) – Entwarnung (Dauerton). Diese Töne werden jeweils eine Minute zu hören sein. Im Einklang mit den Empfehlungen des Landes NRW wird es zwischen den Tönen eine Pause von 5 Minuten geben, so dass der Probealarm insgesamt 13 Minuten dauert.

Die WarnApp „NINA“ wird bundesweit zentral ausgelöst. Auch hier wird es um 11:00 Uhr einen Probealarm geben. Die WarnApp „NINA“ kann kostenlos im App Store bzw. im Google Play Store heruntergeladen werden.

Die Feuerwehr Bottrop wird auf ihrer Facebookseite (www.facebook.com/FeuerwehrBOT) über den Beginn und das Ende des Probealarms berichten. Hier finden Sie auch die wichtigsten Maßnahmen bei einem Sirenenalarm zusammengefasst (www.facebook.com/notes/feuerwehr-bottrop/sirenenalarm-und-nun/2123687104533944/). Auch zur WarnApp „NINA“ finden Sie hier alle relevanten Informationen (https://www.facebook.com/notes/feuerwehr-bottrop/dürfen-wir-ihnen-nina-vorstellen/2214967042072616/). Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hat alle Informationen zum bundesweiten Warntag auf der Homepage www.bundesweiter-warntag.de zusammengefasst.

Eine Rückmeldung über die Wahrnehmung des Sirenenalarms durch die Bevölkerung ist bei diesem Probealarm nicht nötig. Wir bitten die Bevölkerung zudem, von Nachfragen bei der Leitstelle abzusehen.

Für Presseanfragen steht an diesem Tag die Pressestelle der Feuerwehr Bottrop unter 02041/7803-115 oder unter pressestelle.feuerwehr@bottrop.de zur Verfügung.

Latest Posts

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 26. Juli bis zum 1. August

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 26. Juli bis zum 1. August Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Vollsperrung Feuerwerkerstraße

Kanalbauarbeiten im Stadtteil In der Welheimer Mark erfordern eine Vollsperrung der Feuerwerkerstraße. Derzeit laufen die Kanalbauarbeiten in der Straße...

Zwei Leichtverletzte bei Unfall

Am Donnerstag, gegen 17:30 Uhr, fuhr eine 40-jährige Autofahrerin aus Bottrop auf der Bottroper Straße im Stadtteil Kirchhellen. Etwa in Höhe der...

Kanalerneuerung Essener Straße

Der Fachbereich Tiefbau erneuert den Mischwasserkanal im Bereich der Essener Straße/Einbleckstraße bis Borbecker Straße (MC Bauchemie). Es werden ca. 550m in offener...