15.1 C
Bottrop
Freitag, September 25, 2020

Zwei Schülerinnen der Marie-Curie-Realschule mit Covid19 infiziert

Schulbetrieb nicht beeinträchtigt Zwei Schülerinnen der Marie-Curie-Realschule sind nach Mitteilung der Stadtverwaltung positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die...
15,523FansGefällt mir

News

Zwei Schülerinnen der Marie-Curie-Realschule mit Covid19 infiziert

Schulbetrieb nicht beeinträchtigt Zwei Schülerinnen der Marie-Curie-Realschule sind nach Mitteilung der Stadtverwaltung positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die...

Unfallflucht mit Sachschaden

Zwischen Dienstagabend und Mittwochnachmittag hinterließ ein unbekannter Autofahrer 1.000 Euro Sachschaden an einem weißen VW Touran. Das Auto stand am Südring. Der...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 28. September bis 05. Oktober

Wochenübersicht über die Einsätze der Radarwagen vom 28. September bis zum 5. Oktober An folgenden Standorten werden nach Mitteilung...

Vermisster Senior wohlbehalten gefunden

Der seit Anfang der Woche vermisste 75-Jährige aus Bottrop ist wieder da. Eine Frau hat ihn am Mittwochabend in Gladbeck, an der...

Der Oscar des Breitensports geht an den SV Dorsten Hardt!

Bottrop. Glückliche Gewinner, stolze Teilnehmer, zufriedene Veranstalter: Bei „Sterne des Sports“, dem gemeinsamen Wettbewerb mit dem Deutschen Olympischen Sportbund, zeichnete die Vereinte Volksbank den SV Dorsten Hardt aus. Der Verein gewann den Stern in Bronze für sein erfolgreiches Projekt „Sportplatzolympiade“, bei dem jedes Jahr gut 800 Kinder eine Woche lang auf der Sportanlage betreut werden. Mit dieser Auszeichnung ist der SV Dorsten Hardt auch Kandidat für den Stern des Sports in Silber, der demnächst auf NRW-Ebene vergeben wird. Der Landessieger hat dabei die Chance, auf Bundesebene den goldenen Stern zu gewinnen. Die Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes und der Volksbanken Raiffeisenbanken wird häufig auch „Oscar des Breitensports“ genannt.

Zweiter Platz: 1.Tanzsportverein Bottrop

Auf Platz zwei wählte die Jury, die aus Vertretern der örtlichen Presse und der Volksbank bestand, den 1. Tanzsportverein Bottrop. Punktgleich landeten die BG Dorsten und der SSV Rhade auf dem dritten Platz. Über die Siegerschecks von 1.500, 1.000 und 500 Euro freuten sich alle vier Vereine. Die vier weiteren teilnehmenden Organisationen erhielten als Anerkennung für ihren Einsatz 250 Euro für die Vereinskasse.

„Wir drücken dem SV Dorsten Hardt jetzt für den Landesentscheid alle Daumen“, so Hinzmann. Er gratulierte zudem allen teilnehmenden Vereinen und ihren Projektverantwortlichen: „Eine tolle Teamleistung in jedem Fall! Und weil wir den Sport in unserer Region auch weiterhin fördern wollen loben wir im nächsten Jahr wieder den Stern des Sports aus. Deshalb bitten wir Sie und alle Sportvereine in Dorsten und Bottrop weiterhin mit starken Projekten wieder zu bewerben – oder auch zum ersten Mal dabei zu sein.“ Dieses Engagement lohne sich für alle, so der Volksbank-Vorstand: „Denn Sie machen eine unverzichtbare Arbeit!“

Text: Vereinte Volksbank eG

Latest Posts

Zwei Schülerinnen der Marie-Curie-Realschule mit Covid19 infiziert

Schulbetrieb nicht beeinträchtigt Zwei Schülerinnen der Marie-Curie-Realschule sind nach Mitteilung der Stadtverwaltung positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Die...

Unfallflucht mit Sachschaden

Zwischen Dienstagabend und Mittwochnachmittag hinterließ ein unbekannter Autofahrer 1.000 Euro Sachschaden an einem weißen VW Touran. Das Auto stand am Südring. Der...

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 28. September bis 05. Oktober

Wochenübersicht über die Einsätze der Radarwagen vom 28. September bis zum 5. Oktober An folgenden Standorten werden nach Mitteilung...

Vermisster Senior wohlbehalten gefunden

Der seit Anfang der Woche vermisste 75-Jährige aus Bottrop ist wieder da. Eine Frau hat ihn am Mittwochabend in Gladbeck, an der...