14.8 C
Bottrop
Samstag, Juli 24, 2021

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 26. Juli bis zum 1. August

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 26. Juli bis zum 1. August Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:
15,745FansGefällt mir

News

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 26. Juli bis zum 1. August

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 26. Juli bis zum 1. August Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Vollsperrung Feuerwerkerstraße

Kanalbauarbeiten im Stadtteil In der Welheimer Mark erfordern eine Vollsperrung der Feuerwerkerstraße. Derzeit laufen die Kanalbauarbeiten in der Straße...

Zwei Leichtverletzte bei Unfall

Am Donnerstag, gegen 17:30 Uhr, fuhr eine 40-jährige Autofahrerin aus Bottrop auf der Bottroper Straße im Stadtteil Kirchhellen. Etwa in Höhe der...

Kanalerneuerung Essener Straße

Der Fachbereich Tiefbau erneuert den Mischwasserkanal im Bereich der Essener Straße/Einbleckstraße bis Borbecker Straße (MC Bauchemie). Es werden ca. 550m in offener...

Jährliche Online-Versteigerung von Fundsachen

Ab dem 12. November können im Zeitraum von zehn Tagen Fundstücke ersteigert werden

Das städtische Bürgerbüro führt auch in diesem Jahr wieder eine Online-Versteigerung von Fundsachen durch. Im Zeitraum von Donnerstag, 12. November, ab 17 Uhr bis einschließlich Sonntag, 22. November, bis 17 Uhr ist die virtuelle Auktion geöffnet.

Zu den Fundsachen in diesem Jahr gehören unter anderem 58 Fahrräder von unterschiedlichen Marken und Herstellern. Außerdem werden auch Smartphones, Schmuckstücke und Mobiliar wie eine Gartenbank versteigert.

Ablauf der Auktion

Es besteht bereits jetzt die Möglichkeit auf der Internetseite „www.fundus.eu“ die Gegenstände im Rahmen von Vorschaulisten betrachten zu können, um hierbei einzelne Favoriten sich vorzumerken. Ein entsprechender Startpreis wird erst zu Beginn der Auktion am 12. November eingestellt.
Die Teilnahme an der Versteigerung kann nur durch eine kostenlose Registrierung als Teilnehmer erfolgen.

Die Besonderheit der Auktion liegt darin, dass über die Dauer des Angebotes der Startpreis in regelmäßigen Abständen verringert wird, bis ein Mindestpreis erreicht ist. Jeder Teilnehmer kann dabei seinen individuellen Festpreis eintragen.

Abholungszeitraum und Besonderheiten

Nach Erhalt des Zuschlags ist der ersteigerte Gegenstand innerhalb von zwei Wochen nach vorheriger Terminabsprache im Bürgerbüro abzuholen. Aufgrund der aktuellen Situation wird bei Kleinteilen (z. B. Schmuck und Handys) die Versandoption empfohlen. Die Versandkosten in Höhe von 6,90€ wird vom Bieter übernommen.

Die Abholungen von Sperrgut wie Fahrrädern sind an vier festgelegten Terminen (26.11.2020, 27.11.2020, 30.11.2020 oder am 01.12.2020) festgelegt.

Das Bürgerbüro kann bei Interesse oder Fragen unter www.buergerbuero@bottrop.de oder 02041/70 3800 kontaktiert werden.

Weiterhin ist zu berücksichtigen, dass ein Umtausch oder ein Rücktritt vom Kauf nach dem Zuschlag oder dem Sofortkauf nicht mehr möglich ist. Zudem bestehen weder eine Garantie noch eine Gewährleistung.

Text: Stadt Bottrop

Latest Posts

Radarstandorte im Stadtgebiet vom 26. Juli bis zum 1. August

An folgenden Standorten werden nach Mitteilung der Stadtverwaltung vom 26. Juli bis zum 1. August Geschwindigkeitskontrollen durch das städtische Straßenverkehrsamt durchgeführt:

Vollsperrung Feuerwerkerstraße

Kanalbauarbeiten im Stadtteil In der Welheimer Mark erfordern eine Vollsperrung der Feuerwerkerstraße. Derzeit laufen die Kanalbauarbeiten in der Straße...

Zwei Leichtverletzte bei Unfall

Am Donnerstag, gegen 17:30 Uhr, fuhr eine 40-jährige Autofahrerin aus Bottrop auf der Bottroper Straße im Stadtteil Kirchhellen. Etwa in Höhe der...

Kanalerneuerung Essener Straße

Der Fachbereich Tiefbau erneuert den Mischwasserkanal im Bereich der Essener Straße/Einbleckstraße bis Borbecker Straße (MC Bauchemie). Es werden ca. 550m in offener...