21 C
Bottrop
Donnerstag, Juni 17, 2021

Kinder brauchen Bewegung!

Wenn wir eins während der Corona Zeit gelernt haben , dann ist es das Kinder ihren Sport brauchen! Wir...
15,745FansGefällt mir

News

Kinder brauchen Bewegung!

Wenn wir eins während der Corona Zeit gelernt haben , dann ist es das Kinder ihren Sport brauchen! Wir...

Jugendparlament tagt in Präsenz

Nach zehn Monaten tagt das YOU.PA am 24. Juni wieder in der Dieter-Renz-Halle Das Bottroper Jugendparlament trifft sich am...

Verstärkte Kontrollen am Heidesee

RVR und Stadtverwaltung machen auf Regeln und Verbote aufmerksam, um das Naturschutzgebiet zu schützen Seit dem 11. Juni haben...

Zwei E-Fahrzeuge kollidieren auf der Sterkrader Straße

Einen zweiten Verkehrsunfall zur Mittagszeit gab es heute auf der Sterkrader Straße. Hier stießen ein E-Scooter-Fahrer und eine Autofahrerin zusammen. Eine 63-jährige...

Landesweiter Kontrolltag zur Bekämpfung von Verkehrsunfällen unter Beteiligung von Radfahrenden

Am Mittwoch fand unter dem Leitspruch „sicher.mobil.leben – Radfahrende im Blick“ auch ein Kontrolltag im Zuständigkeitsbereich der Polizei Recklinghausen statt.

Ziel des Schwerpunkteinsatzes ist eine Reduzierung der Anzahl getöteter und (schwer)verletzter Fahrradfahrer im Straßenverkehr. Die Unfallfolgen beteiligter Fahrradfahrer sind meist schwerwiegend, da sie keine Knautschzone haben.

Eine erhöhte Sensibilisierung von und gegenüber Fahrradfahrern ist die Grundvoraussetzung zur Zielerreichung. Aus diesem Grund wurden im Rahmen der gestrigen Kontrollen auch zahlreiche Gespräche mit Verkehrsteilnehmern aller Art geführt. Ob unberechtigtes und gefährdendes Parken auf Geh- oder Radwegen, gefährliches Unterschreiten des Mindestabstand beim Überholen von Radfahrenden oder sonstiges regelwidriges Verhalten aller Verkehrsteilnehmenden in Bezug auf den Radverkehr – mit dem Schwerpunkteinsatz soll regelkonformes Verhalten und gegenseitige Rücksichtnahme gefördert werden.

Insgesamt wurden 118 Fahrräder (Pedelec und normale Fahrräder) kontrolliert. 60 Fahrradfahrer wurden gebührenpflichtig verwarnt.

Weiterhin konnten 182 Geschwindigkeitsverstöße bei Kraftfahrern festgestellt werden; bei insgesamt sechs Überschreitungen wird es zu einem Fahrverbot kommen.

Die Polizei Recklinghausen kontrollierte zudem insgesamt sechs LKW und vier Krafträder, deren Führer ein Verwarngeld entrichten mussten.

Grundsätzlich gilt: Gleiches Recht für alle! Eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr lebt von gegenseitiger Rücksichtnahme, Verständnis und dem Bewusstsein, dass niemand bevorrechtigt ist. Fahrradfahrer haben keinen Gurtschutz und keine Knautschzone!

Tipps und Hinweise der Polizei:

  • Sicherheit durch Sichtbarkeit! Das Tragen von heller und refelktierender Kleidung wird empfohlen!
  • Sicherheit geht vor! Das Tragen eines Fahrradhelmes verhindert keine Unfälle, aber mindert die Unfallfolgen!
  • Keine Ablenkung im Straßenverkehr! Im Straßenverkehr werden alle Sinne benötigt. Jede Ablenkung erhöht das Unfallrisiko.
  • Fahrtüchtigkeit beachten! Nicht nur auf dem Fahrrad ist bei der Teilnahme am Straßenverkehr ein klarer Kopf gefragt. Alkohol und sonstige Drogen sind damit nicht vereinbar. Gleiches gilt bei Übermüdung.
  • Schutzzonen achten! Fahrradschutzstreifen dürfen nicht zum Parken oder Halten benutzt werden. Ausweichen auf den Schutzstreifen ist erlaubt, wenn Radfahrende nicht gefährdet werden können.
  • Behinderungen vermeiden! Rad- und Fußwege müssen zur Sicherheit von ungeschützten Verkehrsteilnehmenden frei bleiben. Parken und Halten auf Geh- und Radwegen ist tabu.
  • Vorsicht beim Richtungswechsel! Abbiegen nach links verlangt von Radfahrende besonders umsichtiges Verhalten. Bei rechts abbiegenden Fahrzeugen birgt insbesondere der tote Winkel unkalkulierbare Gefahren für Radfahrende. Im Auto den Schulterblick nicht vergessen!
  • Überholen nur mit Abstand! Der Überholabstand muss stets ausreichend sein – 1,50 m innerhalb geschlossener Ortschaften sowie 2 m außerhalb geschlossener Ortschaften.

Text und Foto: Polizei Recklinghausen

   

Latest Posts

Kinder brauchen Bewegung!

Wenn wir eins während der Corona Zeit gelernt haben , dann ist es das Kinder ihren Sport brauchen! Wir...

Jugendparlament tagt in Präsenz

Nach zehn Monaten tagt das YOU.PA am 24. Juni wieder in der Dieter-Renz-Halle Das Bottroper Jugendparlament trifft sich am...

Verstärkte Kontrollen am Heidesee

RVR und Stadtverwaltung machen auf Regeln und Verbote aufmerksam, um das Naturschutzgebiet zu schützen Seit dem 11. Juni haben...

Zwei E-Fahrzeuge kollidieren auf der Sterkrader Straße

Einen zweiten Verkehrsunfall zur Mittagszeit gab es heute auf der Sterkrader Straße. Hier stießen ein E-Scooter-Fahrer und eine Autofahrerin zusammen. Eine 63-jährige...