22.7 C
Bottrop
Mittwoch, Juli 28, 2021

Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Im Bereich Hauptstraße/Pelsstraße wurde am Dienstagnachmittag ein 74-jähriger Radfahrer aus Gladbeck leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 62-jährige Autofahrerin aus Bottrop...
15,745FansGefällt mir

News

Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Im Bereich Hauptstraße/Pelsstraße wurde am Dienstagnachmittag ein 74-jähriger Radfahrer aus Gladbeck leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 62-jährige Autofahrerin aus Bottrop...

Defekte Klimatechnik | Taube findet den Ausgang nicht

(Li) Gegen 11:00 Uhr ging bei der Leitstelle der Feuerwehr Bottrop die Meldung ein, dass bei der Wartung im Bereich der Klimatechnik...

Bernhard Windmöller war 47 Jahre bei der Stadtverwaltung

Leiter der Ausländerbehörde geht in den Ruhestand Der Abteilungsleiter der Ausländerbehörde, Bernhard Windmöller, geht nach 47 Jahren bei der...

Lieferdienst LOUISE – ab August mit neuem Preismodell

Lieferungen kosten dann je nach Abo 2,50 bis 6 Euro Der Projektzeitraum des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie...

Bebauungsplan „Am Freitagshof“ wird online vorgestellt

Am 23. Juni sollen neben den Ergebnissen der Fachgutachten auch das aktuelle Plankonzept erläutert werden.

In Bottrop-Vonderort sollen Flächen nördlich der Straße Am Freitagshof wohnbaulich entwickelt werden. Insgesamt sind etwa 100 Wohneinheiten in Form von Eigenheimen und Mehrfamilienhäusern vorgesehen. Um die planungsrechtlichen Voraussetzungen zu schaffen, wird derzeit der Bebauungsplan Nr. 3.08/10 „Am Freitagshof“ aufgestellt. Im Rahmen des Planverfahrens fand vom 26. September bis zum 10. Oktober 2016 die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Absatz 1 BauGB statt. Hierbei ist eine Vielzahl von Anregungen geäußert worden. Die Beschäftigung mit den vorgetragenen Anmerkungen war unter anderem Aufgabe der verschiedenen Fachgutachten, die im Rahmen eines solchen Planverfahrens erforderlich sind.

Die Öffentlichkeit soll nun über den aktuellen Stand der Planungen informiert werden. Neben den Ergebnissen der Fachgutachten soll auch das aktuelle Plankonzept vorgestellt werden. Die Informationsveranstaltung, zu der alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind, findet am Mittwoch, den 23. Juni 2021 ab 18 Uhr als Online-Veranstaltung statt. Durch das digitale Format soll möglichst vielen Interessierten die Möglichkeit gegeben werden, sich umfassend informieren und einbringen zu können. Die Zugangsinformationen werden am Tag vor der Veranstaltung auf der Seite www.bottrop.de/freitagshof veröffentlicht. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Die Ergebnisse der Informationsveranstaltung werden in die weitere Erarbeitung des Bebauungsplans einfließen und somit Bestandteil der politischen Beratung. Die förmliche Offenlage nach § 3 Absatz 2 BauGB findet voraussichtlich im Herbst statt und bietet der Öffentlichkeit eine weitere Möglichkeit, sich zu informieren und Stellung zu beziehen.

Wer nicht die Möglichkeit hat, an der Online-Veranstaltung teilzunehmen, kann sich anschließend im Stadtplanungsamt über die Planung informieren. Hierzu ist eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich:

Oliver Schüttler, 02041/70-3728, oliver.schuettler@bottrop.de
Kerstin Klein-Hitpaß, 02041/70-3267, kerstin.klein-hitpass@bottrop.de

Text: Stadt Bottrop

Latest Posts

Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Im Bereich Hauptstraße/Pelsstraße wurde am Dienstagnachmittag ein 74-jähriger Radfahrer aus Gladbeck leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 62-jährige Autofahrerin aus Bottrop...

Defekte Klimatechnik | Taube findet den Ausgang nicht

(Li) Gegen 11:00 Uhr ging bei der Leitstelle der Feuerwehr Bottrop die Meldung ein, dass bei der Wartung im Bereich der Klimatechnik...

Bernhard Windmöller war 47 Jahre bei der Stadtverwaltung

Leiter der Ausländerbehörde geht in den Ruhestand Der Abteilungsleiter der Ausländerbehörde, Bernhard Windmöller, geht nach 47 Jahren bei der...

Lieferdienst LOUISE – ab August mit neuem Preismodell

Lieferungen kosten dann je nach Abo 2,50 bis 6 Euro Der Projektzeitraum des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie...