22.7 C
Bottrop
Mittwoch, Juli 28, 2021

Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Im Bereich Hauptstraße/Pelsstraße wurde am Dienstagnachmittag ein 74-jähriger Radfahrer aus Gladbeck leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 62-jährige Autofahrerin aus Bottrop...
15,745FansGefällt mir

News

Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Im Bereich Hauptstraße/Pelsstraße wurde am Dienstagnachmittag ein 74-jähriger Radfahrer aus Gladbeck leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 62-jährige Autofahrerin aus Bottrop...

Defekte Klimatechnik | Taube findet den Ausgang nicht

(Li) Gegen 11:00 Uhr ging bei der Leitstelle der Feuerwehr Bottrop die Meldung ein, dass bei der Wartung im Bereich der Klimatechnik...

Bernhard Windmöller war 47 Jahre bei der Stadtverwaltung

Leiter der Ausländerbehörde geht in den Ruhestand Der Abteilungsleiter der Ausländerbehörde, Bernhard Windmöller, geht nach 47 Jahren bei der...

Lieferdienst LOUISE – ab August mit neuem Preismodell

Lieferungen kosten dann je nach Abo 2,50 bis 6 Euro Der Projektzeitraum des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie...

Kein Termin im Bürgerbüro Stadtmitte mehr nötig

Es müssen längere Wartezeiten in Kauf genommen werden. Eine Terminreservierung ist weiterhin möglich.

Die Conona-Pandemie hat auch die Abläufe im Bürgerbüro stark verändert. Neben dem Ausbau der digitalen Serviceangebote musste auf ausschließliche Terminvergabe umgestellt werden. Dies stellte in den letzten Monaten für dringend benötigte Dienstleistungen oftmals sowohl die Mitarbeiter/innen als auch die Bürger/innen vor besondere Herausforderungen. Die Stadtverwaltung möchte sich ausdrücklich an dieser Stelle dafür bedanken, dass in fast allen Fällen Verständnis für bestehende Einschränkungen entgegengebracht wurde und man so auch eilige Fälle immer noch geregelt bekam.

Durch die Lockerungen bei den Coronabeschränkungen steigt im Bürgerbüro die Nachfrage nach Dienstleistungen und zwar insbesondere nach Reisedokumenten, die häufig kurzfristig benötigt werden, an. Viele stellen bei einer Reisebuchung nun plötzlich fest, dass sie keinen gültigen Reisepass oder einen gültigen Personalausweis besitzen.

Da hierdurch die Wartezeiten bei der Terminreservierung auf rund 4 Wochen angestiegen sind, wird jetzt seitens der Stadtverwaltung gegengesteuert. Ab sofort besteht die Möglichkeit, ohne Terminreservierung täglich von 8.00 bis 10.00 Uhr das Bürgerbüro im Rathaus aufzusuchen. Längere Wartezeiten müssen dann aber leider in Kauf genommen werden. Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis und weist darauf hin, dass weiterhin online oder telefonisch eine Terminreservierung die erste Wahl sein sollte und bittet, vor einer Reisebuchung die Gültigkeit der Reisedokumente rechtzeitig zu überprüfen. Nur so werden unnötige Wartezeiten vermieden und der Reiseantritt nicht gefährdet.

Text: Stadt Bottrop

Latest Posts

Pedelec-Fahrer bei Unfall verletzt

Im Bereich Hauptstraße/Pelsstraße wurde am Dienstagnachmittag ein 74-jähriger Radfahrer aus Gladbeck leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte eine 62-jährige Autofahrerin aus Bottrop...

Defekte Klimatechnik | Taube findet den Ausgang nicht

(Li) Gegen 11:00 Uhr ging bei der Leitstelle der Feuerwehr Bottrop die Meldung ein, dass bei der Wartung im Bereich der Klimatechnik...

Bernhard Windmöller war 47 Jahre bei der Stadtverwaltung

Leiter der Ausländerbehörde geht in den Ruhestand Der Abteilungsleiter der Ausländerbehörde, Bernhard Windmöller, geht nach 47 Jahren bei der...

Lieferdienst LOUISE – ab August mit neuem Preismodell

Lieferungen kosten dann je nach Abo 2,50 bis 6 Euro Der Projektzeitraum des vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie...