18.5 C
Bottrop
Dienstag, Oktober 4, 2022
spot_img
15,745FansGefällt mir

News

Viele Händler sind auf besonderes Shoppingerlebnis vorbereitet

„Heimat shoppen by night“ in der Innenstadt am 29. Oktober bis 21.30 Uhr

Am 29. Oktober wird den Besucher:innen der Innenstadt bis 21.30 Uhr mit einzigartigen Lichtskulpturen, beleuchteten Bäumen, angestrahlten Fassaden und Lichtlogos ein besonderes Shoppingerlebnis geboten.

„Die Teilnahme von rund 80 inhabergeführten Geschäften und Filialisten macht deutlich, dass sich die Kaufmannschaft geschlossen in der Innenstadt präsentieren und für ihre Angebote werben will. Einige Geschäftsinhaber stellen sogar in Eigeninitiative kleine Aktionen auf die Beine“, freut sich Abteilungsleiterin Dorothee Lauter. Die Interessensgemeinschaft Marktviertel wird mit Tuk Tuks, bekannt vom Schwarzmarkt, den Kirchplatz beleben. Die Domschänke schließt sich mit Livemusik an. Erstmals dabei ist der Shams-Markt auf der unteren Hochstraße, der kleine arabische Spezialitäten frisch zubereitet und kostenlos zur Verkostung anbietet. Peter Metzen und Alexander Teichert, die Macher des BOTTcast, werden am Torbogen mit einem Bottroper Bier Stand die Angebote der Gastronomen der Gladbecker Straße ergänzen. Andrea Neerfeld von Fashionpartner verabschiedet sich von ihren Kunden mit einer Rabattaktion.
Auf der Poststraße werden Optik Frey, Hörgeräte Sporkmann und Taff mit Musik und kleinen Speiseangeboten ihre Gäste begrüßen. Mit Lichtzauber und Klangerlebnis können sich die Bersucher:innen in der Salzgrotte Salina Vita und dem Gesundheitszentrum Charisma entspannen.

Bereits ab dem morgigen Freitag (22. Oktober) werden die ersten Beleuchtungen von Fassaden, Bäumen und Logos auf das „Heimat shoppen by night“ einstimmen. Fa. GT Veranstaltungstechnik verfügt als guter Partner über das technische Now how und umfangreiche örtliche Kenntnisse.
Der Gemeinnützige Verein Marketing für Bottrop e.V., die Sparkasse Bottrop und die Wirtschaftsförderung wünschen sich, dass alle Geschäftsleute der Innenstadt von dem Shoppingabend in der Vorweihnachtszeit profitieren, insbesondere da es in diesem Jahr keine verkaufsoffenen Sonntage geben wird.

„Nun muss nur noch das Wetter passen, dann versprechen wir uns viele Besucher:innen in der Innenstadt“ sagen die Organisatorinnen Dorothee Lauter und Citymanagerin Ute Schimmang.

Text: Stadt Bottrop

Latest Posts