8 C
Bottrop
Dienstag, November 29, 2022
spot_img
15,745FansGefällt mir

News

Angebranntes Essen löst Rauchmelder aus

(Li) Gegen 14:00 Uhr machte sich ein Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus an der Osterfelderstr. in Bottrop bemerkbar. Aufmerksame Mitbewohner des Hauses alarmierten sofort die Feuerwehr über den Notruf 112. Zwar hatte niemand auf das Klingeln und Klopfen der Nachbarn in der betroffenen Wohnung reagiert, dennoch konnte nicht ausgeschlossen werden, dass sich noch Personen in den Räumlichkeiten aufhielten. Da sich mittlerweile auch Brandgeruch bemerkbar machte, entschlossen sich die Einsatzkräfte die Wohnungstür gewaltsam zu öffnen. Zuvor setzten die Einsatzkräfte einen sogenannten „mobilen Rauchverschluss“. Dieser wird von der Feuerwehr eingesetzt, um Rettungswege rauchfrei zu halten sowie Brandschäden zu minimieren. Nach dem Betreten der Wohnung durch den Angriffstrupp konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Es befanden sich keine Personen in der Wohnung. Die Ursache des Einsatzes war angebranntes Essen auf dem Herd. Die Einrichtung der Wohnung blieb unbeschädigt. Dass keine großen Schäden entstanden sind, ist dem frühzeitigen Alarm des Rauchmelders und die Alarmierung der Feuerwehr durch die aufmerksamen Nachbarn zu verdanken.

Text und Foto: Feuerwehr Bottrop

Latest Posts