21.1 C
Bottrop
Montag, Mai 16, 2022
spot_img
15,745FansGefällt mir

News

Schüler initiieren Partnerschaft zwischen Berufskolleg und Hochschule

Im September letzten Jahres lernten drei Schüler Laslo Bertalan, Nicolas Groß und Timon Körner des Beruflichen Gymnasiums Informatik vom Berufskolleg der Stadt Bottrop auf einer Ausbildungsbörse auf dem Schalkegelände den Leiter des Campus Mettmann der FHDW (Fachhochschule der deutschen Wirtschaft) Prof. Andreas Brandt kennen. Es stellte sich heraus, dass Prof. Brandt genau das Richtige für die berufliche Zukunft der drei angehenden Abiturienten zu bieten hatte: ein duales Studium der „Angewandten Informatik“, bei dem die beiden ersten Semester über die Inhalte des beruflichen Gymnasiums abgedeckt werden. „So wird es möglich, innerhalb von zwei Jahren nach dem Abitur einen Abschluss als Bachelor zu erwerben“, erläutert Martin Henke, Bildungsgangleiter des Beruflichen Gymnasiums Informatik. Die Kosten des Studiums an der privaten FHDW tragen dabei die dualen Ausbildungspartner, also Betriebe, die mit den zukünftigen Studierenden einen Ausbildungsvertrag abschließen.

Da sich die drei Schüler im letzten Schuljahr vor dem Abitur befanden, und bislang noch keine Partnerschaft zwischen dem Berufskolleg in Bottrop und der Hochschule in Mettmann bestand, musste es schnell gehen. Sie sprachen Martin Henke an, der nach Rücksprache mit der Schulleitung sofort Kontakt mit der Fachhochschule aufnahm. Obwohl noch einige Formalitäten mit den Verwaltungen beider Einrichtungen zu klären waren, kam es bereits Mitte November zum alles entscheidenden sogenannten „Äquivalenzgespräch“ zwischen den Vertretern und Vertreterinnen der FHDW und des Beruflichen Gymnasiums. In einem gut dreistündigen Gespräch stellten die erfreuten Hochschullehrer aus Mettmann fest, dass das unterrichtete Niveau am Berufskolleg in Bottrop mehr als ausreichend für den erfolgreichen Einstieg in das geplante Studium ist.

Im Laufe des verbliebenen Jahres 2021 konnte die geplante Partnerschaft sowohl an der FHDW als auch an der Schule die jeweiligen Hürden in den Gremien nehmen und so kam es am 20. Januar zur feierlichen Unterzeichnung des Vertrages durch den Schulleiter des Berufskollegs, Guido Tewes, den Leiter des Beruflichen Gymnasiums, Moritz Michalowsky und den Leiter des Campus Mettmann der FHDW, Prof. Andreas Brandt.

Wie es aussieht, werden die jetzigen Schüler des Berufskollegs der Stadt Bottrop zum Beginn des nächsten Wintersemesters Studenten an der Fachhochschule in Mettmann sein und dabei von der erfolgreichen Zusammenarbeit zweier Bildungseinrichtungen profitieren.

In der Zeit vom 24.01. bis zum 04.02.2022 können sich Schülerinnen und Schüler für alle Bildungsgänge am Berufskolleg der Stadt Bottrop online anmelden.

Text: Berufskolleg Bottrop

Latest Posts