17 C
Bottrop
Samstag, Juni 25, 2022
spot_img
15,745FansGefällt mir

News

Bottroper überzeugen bei Westdeutschen Meisterschaften O35

Vom 06.05.2022 – 08.05.2022 ging es mal wieder für die Spieler des BC 89 Bottrop bei den Westdeutschen Meisterschaften O35 in Verl an den Start. Mit insgesamt vier Medaillen kehrten die Bottroper nach vielen spannenden Spielen wieder heim.

Im gemischten Doppel O45 gingen Andreas Muralter mit seiner Frau Marion Muralter sowie David Fischer mit seiner Spielpartnerin Simone Pietz (SF Sennestadt) an den Start. Muralter/Muralter konnten das Erstrundenspiel noch relativ locker angehen und zogen mit einem 21:13 21:15 gegen die an drei gesetzte Paarung Klinkenhammer/Kücken ins Halbfinale ein. Doch auch Fischer/Pietz zogen in ihrem ersten Spiel nach. Sie gingen jedoch über volle drei Sätze, hatten aber am Ende die Nase klar vorne. Leider war für beide Paarungen das Turnier im Halbfinale vorbei dann schließlich vorbei. Jedoch durfte sich trotzdem über die doppelte Bronzemedaille gefreut werden.

v.l.n.r Andreas Muralter, Marion Muralter, Simone Pietz, David Fischer.

Besser lief es für Andreas Muralter und David Fischer im Herrendoppel O45, wo sie zusammen antraten. Nach Siegen in den ersten beiden Runden stand das Bottroper Duo im Finale. Hier lieferten sie sich gegen Bertko/Kunkel lange Zeit ein Kopf an Kopf Rennen. Erst der dritte Satz brachte die Entscheidung und Bertko/Kunkel zeigten den längeren Atem und kürten sich zum Westdeutschen Meister O45.

Auch im Herreneinzel O45 ging Andreas Muralter zum Abschluss an den Start. Nach einem klaren Sieg in der ersten Runde wartete jedoch im Halbfinale ein echter Hammer auf ihn. Mit Marc Hannes vom 1. BC Beuel stand im ein ehemaliger National- und Bundesligaspieler auf dem Feld gegenüber. Den ersten Satz musste Muralter auch zunächst an ihn abgeben. Jedoch konnte er im zweiten Satz nochmal seine Kräfte sammeln und versetzte Hannes mit 21:14 einen kleinen Dämpfer. Im Entscheidungssatz schenkten sich beide zunächst nichts und die Partie blieb lange ausgeglichen. Erst gegen Mitte des dritten Satzes zeigte sich die längere Erfahrung von Hannes und er gewann mit 21:12.

Ebenfalls für den BC 89 Bottrop starteten Dirk Gehrke und Andre Stelten zusammen im Herrendoppel O50 und Andre Stelten im Herreneinzel O50 sowie Monika Dörpinghaus im gemischten Doppel O55. Für die Herren war jeweils im Achtelfinale Schluss. Dörpinghaus erspielte sich an der Seite von Stefan Schmeinck (1. BC TuB Bochholt) den sechtsen Platz. Ende Mai geht es dann für die Qualifizierten zu den Deutschen Meisterschaften nach Solingen.

Text und Foto: BC 89 Bottrop

Latest Posts