Kategorie: Gesundheit

149 Beiträge insgesamt

Zwei Dutzend Verwaltungsmitarbeiter zur Hilfe bereit

Regierungspräsidentin Dorothee Feller hatte die Städte und Kreise im Regierungsbezirk Münster gebeten, Mitarbeiter(innen) zur Durchführung von Corona-Testungen im Kreis Warendorf kurzfristig zu entsenden. 15 Personen waren jeweils von den Großstädten erbeten. Nach einem kurzen Aufruf durch den Bottroper Krisenstab haben sich in Bottrop dann zwei Dutzend Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus

Weiterlesen

Ramada-Hotel diente als mögliche Behelfspflegeeinrichtung

Das hiesige Ramada-Hotel diente angesichts der Corona-Pandemie einige Wochen lang als mögliche Behelfspflegeeinrichtung zur Aufnahme von Patienten, die aus den Krankenhäusern entlassen worden wären, aber noch nicht in eine Pflegeeinrichtung hätten ziehen können. Aus Sicht des städtischen Krisenstabes erfreulicherweise war die Gesundheits- und Pflegesituation in Bottrop aber nie so ausgelastet,

Weiterlesen

Belehrungen für Lebensmittelverarbeitung werden wieder angeboten

Wer beruflich mit Lebensmitteln zu tun hat, benötigt vorab eine Belehrung zum Infektionsschutz. Diese Belehrungen werden in Bottrop durch das Gesundheitsamt angeboten, waren aber aufgrund der Corona-Lage einstweilen ausgesetzt. Ab sofort haben alle Interessierte, die einen Nachweis über eine Belehrung für ihre berufliche Tätigkeit brauchen, wieder die Möglichkeit, sich für

Weiterlesen

Hospizgruppe spendet 400 selbstgenähte Mund-Nasen-Abdeckungen

Ehrenamtliche Näherinnen der ambulanten Hospizgruppe in Bottrop spenden der Stadt rund 400 Mund-Nasen-Abdeckungen. Auf dem den Ernst-Wilczok-Platz vor dem Rathaus übergaben Koordinatorin Christiane Raffel und der ehrenamtliche Sterbebegleiter Peter Lüdeke heute (17. Juni) die selbstgenähten Masken an Oberbürgermeister Bernd Tischler. Dieser bedankte sich herzlich für das große Engagement. Zu Beginn

Weiterlesen

Knappschaftskrankenhaus Bottrop unterstützt Bemühungen für die Versorgung von Patienten mit Gewebespenden

Das Knappschaftskrankenhaus Bottrop ist eines von über 100 Spenderkrankenhäusern, die im bundesweiten Netzwerk der Deutschen Gesellschaft für Gewebetransplantation (DGFG) mit über 31 Standorten insbesondere die Transplantation von Augenhornhaut unterstützen. „Bei Gewebespenden erklären sich Menschen bereit, nach ihrem Tod Gewebe zu spenden, z. B. Augenhornhaut, Herzklappen oder Blutgefäße. Dank der Spenderhornhaut

Weiterlesen

Bottroper Ordensschwester berichtet über Arbeit im Gesundheitsamt

Die Ordensschwester Karin Ripp aus Bottrop arbeitet bereits seit vier Jahren im Bottroper Gesundheitsamt und kümmert sich um die Schuleingangsuntersuchungen. Mit Beginn der Corona-Pandemie hat sich das Aufgabengebiet der gelernten Chirurgin verändert. „Seit Mitte März ist hier alles nur noch auf Corona ausgerichtet“, berichtet die Medizinerin. Wie in vielen Kommunen

Weiterlesen