5.4 C
Bottrop
Sonntag, April 18, 2021

Noch 350 Impfdosen von AstraZeneca für über 60-Jährige vorrätig

Bewerbungen am 22. April unter Mail-Sonderadresse - Impfungen am 25. April Aus der Sonderaktion „AstraZeneca-Impfstoff für über 60-Jährige“ sind...
15,751FansGefällt mir

News

Noch 350 Impfdosen von AstraZeneca für über 60-Jährige vorrätig

Bewerbungen am 22. April unter Mail-Sonderadresse - Impfungen am 25. April Aus der Sonderaktion „AstraZeneca-Impfstoff für über 60-Jährige“ sind...

Endlich Spargelzeit

Spargelliebhaber aufgepasst Habt ihr Lust mal etwas Neues zu probieren? Die Pizzeria Il Pastaio hat frische Ideen für euch!

Bauarbeiten in der Eupenstraße

Anwohner bekommen neue Gasanschlüsse. Anwohner in der Eupenstraße müssen in den kommenden Wochen mit Behinderungen rechnen. In der Zeit...

Schüsse auf Fahrgastunterstände

Unbekannte haben am Freitagnachmittag, 16. April, die Scheiben von zwei gegenüberliegenden Fahrgastunterständen der Bushaltestellen Mathias-Stinnes-Platz an der Flöttestraße in Bottrop zerstört. Zeugen...

WhatsApp – Per Kurznachricht ins Radio

Radio Emscher Lippe führt als einer der ersten Lokalsender WhatsApp ein.

Als eins der ersten Lokalradios in Nordrhein-Westfalen ist Radio Emscher Lippe jetzt auch über WhatsApp erreichbar. Der Sender für Gladbeck, Bottrop und Gelsenkirchen öffnet damit einen weiteren Kanal für seine Hörer, um noch näher dran zu sein. Die Hörer können ab sofort unter der Nummer 0152 / 31042116 WhatsApp-Nachrichten in die Radio Emscher Lippe-Redaktion schicken.

Verschickt werden können Nachrichten jeder Art: Egal, ob Musikwunsch, Nachfragen zu aktuellen Themen, Blitzer- oder Wettermeldungen. Und es muss nicht unbedingt bei den klassischen Textnachrichten bleiben. Die Hörer können natürlich auch Fotos und Videos an die Redaktion von Radio Emscher Lippe schicken. Und: „Wir machen ja immer noch in erster Linie Radio, also freuen wir uns vor allem auch, wenn unsere Hörer die Sprachnachrichten-Funktion von WhatsApp nutzen. So können wir einige der Nachrichten unserer Hörer auch direkt hörbar ins Radio bringen“, erklärt Radio Emscher Lippe-Chefredakteur Ralf Laskowski.

„Wir werden WhatsApp aber sicherlich auch als Kanal nutzen, um als Sender mit unseren Hörern in Kontakt zu treten“, ergänzt Ralf Laskowski. Denkbar sind etwa Eilmeldungen in besonders wichtigen Nachrichten-Situationen. Diese können in Zukunft ebenfalls über WhatsApp ganz schnell an die Hörer weiter gegeben werden.

Alle Infos zu WhatsApp bei Radio Emscher Lippe gibt es auch auf der Sender-Homepage: www.radioemscherlippe.de.

 

REL Nummer

Latest Posts

Noch 350 Impfdosen von AstraZeneca für über 60-Jährige vorrätig

Bewerbungen am 22. April unter Mail-Sonderadresse - Impfungen am 25. April Aus der Sonderaktion „AstraZeneca-Impfstoff für über 60-Jährige“ sind...

Endlich Spargelzeit

Spargelliebhaber aufgepasst Habt ihr Lust mal etwas Neues zu probieren? Die Pizzeria Il Pastaio hat frische Ideen für euch!

Bauarbeiten in der Eupenstraße

Anwohner bekommen neue Gasanschlüsse. Anwohner in der Eupenstraße müssen in den kommenden Wochen mit Behinderungen rechnen. In der Zeit...

Schüsse auf Fahrgastunterstände

Unbekannte haben am Freitagnachmittag, 16. April, die Scheiben von zwei gegenüberliegenden Fahrgastunterständen der Bushaltestellen Mathias-Stinnes-Platz an der Flöttestraße in Bottrop zerstört. Zeugen...