5.3 C
Bottrop
Donnerstag, Dezember 1, 2022
spot_img
15,745FansGefällt mir

News

„Findelkinder Bottrop“ – Das Nagerquartier

Es gibt da jemanden in Bottrop, der seit sechs Jahren sehr selbstlos und ganz aus eigener Tasche kleine, quirlige „Kobolde“ (wie Sie Ihre Eichhörnchen oft nennt) aufnimmt und verpflegt. Annette Paulsen bekommt junge Eichhörnchen, die aus ihren Nestern gefallen sind und von Spaziergängern ohne Muttertier aufgefunden worden sind, aber auch verletzte und kranke Nager.

Da der Herbst und bald auch der Winter vor der Tür steht, werden wieder viele Ressourcen benötigt, wie zum Beispiel Futter und Baumaterial für die Kobel (Nester). Vielleicht kann der ein oder andere Anette ja dabei unterstützen und einige Dinge für die kleinen Racker zur Verfügung stellen.

Gebraucht werden:
Sonnenblumenkerne, Hasel-und Walnüsse (mit und ohne Schale), Bucheckern, Esskastanien und Zuckermais (den mögen sie besonders gern), sowie Fleecedecken und Handtücher zum Bauen der Nester.

Auf der Facebook-Seite „Findelkinder Bottrop“ könnt Ihr euch selbst ein Bild von der tollen Arbeit sowie den kleinen Hörnchen machen und Eure Unterstützung anbieten .

Besten Dank an Annika für die Information.

findelkinder-bottrop-1

Latest Posts