17.7 C
Bottrop
Dienstag, September 28, 2021

Ausbildung in Bottrop

Freie Ausbildungsstellen im Gesundheitswesen Weißt Du schon, wo die Reise hingehen soll oder bist...
15,745FansGefällt mir

News

Ausbildung in Bottrop

Freie Ausbildungsstellen im Gesundheitswesen Weißt Du schon, wo die Reise hingehen soll oder bist...

Haushaltsentwurf als Neustart nach der Pandemie

Oberbürgermeister Bernd Tischler weist auf die neugewonnenen Spielräume hin Im kommenden Jahr will die Stadt rund 453 Millionen Euro...

Erfolgreiche Pressearbeit in Unternehmen

Das STARTERCENTER Bottrop bietet am Dienstag, den 5. Oktober, ein Onlineseminar zu Pressearbeit in Unternehmen an Zeitung, Radio, Fernsehen,...

Alleinunfall auf der Dinslakener Straße

Gegen 6.30 Uhr des heutigen Morgens fuhr ein 22-jähriger Autofahrer auf der Dinslakener Straße in Richtung Alleestraße. Als ein Tier seine Fahrbahn...

Altes Bottrop in neuem Licht

Ein medialer Stadtrundgang mit Antje Herbst und Heike Biskup.

Einem außergewöhnlichen und sicherlich faszinierenden Spaziergang durch die Bottroper Innenstadt bieten Gästeführerin Antje Herbst und Stadtarchivarin Heike Biskup am Montag, 12. Dezember. „Altes Bottrop in neuem Licht“ ist er überschrieben.

Das Bottroper Stadtbild hat sich in den letzten 100 Jahren stetig verändert. Industrialisierung, Kriegszerstörungen, Neuaufbau und moderne Stadtplanung haben der Stadt ein neues Gesicht gegeben. In der Dunkelheit lässt der Rundgang nun das alte Bottrop virtuell wieder lebendig werden. Mit einem Beamer werden historische Fotografien an die Fassaden der Häuser projiziert. Das alte Bottrop erscheint im neuen Licht. Während der Tour erhalten die Teilnehmer Informationen zur Geschichte der Stadt.

Kooperationspartner des Stadtarchivs ist die Gelsenkirchener Firma „visit.ruhr“.

Der Rundgang, der am 12. Dezember zum ersten Mal startet, wird noch zweimal wiederholt: am 12. Januar und am 6. Februar 2017. Beginn ist jeweils um 18.30 Uhr.

Treffpunkt ist der Haupteingang des Kulturzentrums August Everding, Blumenstraße 12-14, 46236 Bottrop. Der Rundgang dauert rund  zwei Stunden.

Karten zum Preis von 12 Euro (für Kinder bis 14 Jahre 6 Euro) sind vorab im Stadtarchiv erhältlich, Telefon: 02041/70-3754, stadtarchiv@bottrop.de.

Latest Posts

Ausbildung in Bottrop

Freie Ausbildungsstellen im Gesundheitswesen Weißt Du schon, wo die Reise hingehen soll oder bist...

Haushaltsentwurf als Neustart nach der Pandemie

Oberbürgermeister Bernd Tischler weist auf die neugewonnenen Spielräume hin Im kommenden Jahr will die Stadt rund 453 Millionen Euro...

Erfolgreiche Pressearbeit in Unternehmen

Das STARTERCENTER Bottrop bietet am Dienstag, den 5. Oktober, ein Onlineseminar zu Pressearbeit in Unternehmen an Zeitung, Radio, Fernsehen,...

Alleinunfall auf der Dinslakener Straße

Gegen 6.30 Uhr des heutigen Morgens fuhr ein 22-jähriger Autofahrer auf der Dinslakener Straße in Richtung Alleestraße. Als ein Tier seine Fahrbahn...