13.7 C
Bottrop
Freitag, September 17, 2021

„Stadtradeln“ für die Kleinsten

Kindergartenkinder können ab dem 20. September in die Pedale treten Um bereits Kindergartenkinder auf eine spielerische Art und Weise...
15,745FansGefällt mir

News

„Stadtradeln“ für die Kleinsten

Kindergartenkinder können ab dem 20. September in die Pedale treten Um bereits Kindergartenkinder auf eine spielerische Art und Weise...

Seit 40 Jahren eine Stimme für besondere Belange

Der Beirat für Menschen mit Behinderung trat 1981 zu seiner ersten Sitzung zusammen und erlebt nun ein rundes Jubiläum

Kellerbrand in Bottrop

Auf dem Nordring kam es am Mittwoch, den 15.09.2021 gegen 20:20 Uhr zu einem Brandereignis im Keller eines Wohnhauses. Während ein Trupp...

Starkregen in Bottrop

Am heutigen Tag zog ein Tiefdruckgebiet durch Nordrhein-Westfalen und sorgte auch in Bottrop aufgrund des daraus resultierenden Starkregens für einige Einsätze der...

Löschzug Elf blickt stolz auf sein Jubiläumsjahr zurück

Traditionsgemäß dient die Jahreshauptversammlung dazu, auf das abgelaufene Jahr zurückzublicken. In diesem Jahr lohnte sich der Blick der Altstädter besonders. Im September 2016 feierte der Löschzug aus der Mitte Bottrops seinen 125jährigen Geburtstag und veranstaltete hierzu ein großes Jubiläumsfest auf dem Berliner Platz. „Wir haben das Fest extra als Familienfest angelegt und das kam richtig gut bei den Besuchern an“, resümiert Stellvertreter Jörg Lange-Hegermann die Geburtstagsfeier. Darüber hinaus war das Jahr gespickt mit weiteren Aktionen der Elfer. Mit der Nacht des offenen Gerätehauses oder dem Drei-Königs-Grillen sind nur zwei der vielen Veranstaltungen genannt. „Natürlich geht das nicht ohne eine schlagkräftige Mannschaft. Was hier im vergangenen Jahr mit Tatkraft und Herzblut an Leistung im Löschzug erbracht wurde, ist unbeschreiblich“, lobt Löschzugführer Tobias Kell den Einsatz seiner Mannschaft.

An offiziellen Dienststunden leisteten die 39 Aktiven der Wehr über 1.700 Stunden. Neben den ganzen Vorbereitungen galt es noch den feuerwehrtechnischen Übungs- und insbesondere den Einsatzdienst zu leisten. 68 Mal wurden die Altstädter in 2016 alarmiert und arbeiteten dabei ca. 90 Einsatzstellen ab.

Leiter der Feuerwehr Bottrop, Kim Heimann, hatte wie immer nicht nur lobende Grußworte, sondern auch zahlreiche Ernennungen und Beförderungen im Gepäck.

So wurden Kerstin Ogasa zur Feuerwehrfrau und Frank Raabe zum Feuerwehrmann ernannt. Jan Delker erhielt vom Leiter der Feuerwehr seine Beförderungsurkunde zum Oberfeuerwehrmann. Benedickt Kuhlmann darf sich nun Unterbrandmeister nennen. Patrick Scheffler und Patrick Wolf wurden zu Oberbrandmeistern befördert.

Für seine 25-jährige Dienstzeit erhielt Kai Schrade sowie Oliver Kunde und Christoph Lobeck für ihre 30-jährige Dienstzeit Geschenke und Urkunden vom Löschzug. Ein halbes Jahrhundert ist mittlerweile Unterbrandmeister a.D. Bernhard Ortmann im Löschzug. Für die beste Einsatzbeteiligung im Jahr 2016 wurde Andreas Kwasnitza und für die beste Dienstbeteiligung Fabian Meurer und Frank Raabe geehrt.

Die Freiwillige Feuerwehr Bottrop Altstadt trifft sich jeden Freitag zwischen 19-21 Uhr im Gerätehaus an der Hans-Sachs-Str. 78. Interessenten können sich unter info@LZelf.de melden. Weiter Informationen findet man unter: www.LZelf.de oder auf Facebook unter: www.facebook.com/LZelf

Latest Posts

„Stadtradeln“ für die Kleinsten

Kindergartenkinder können ab dem 20. September in die Pedale treten Um bereits Kindergartenkinder auf eine spielerische Art und Weise...

Seit 40 Jahren eine Stimme für besondere Belange

Der Beirat für Menschen mit Behinderung trat 1981 zu seiner ersten Sitzung zusammen und erlebt nun ein rundes Jubiläum

Kellerbrand in Bottrop

Auf dem Nordring kam es am Mittwoch, den 15.09.2021 gegen 20:20 Uhr zu einem Brandereignis im Keller eines Wohnhauses. Während ein Trupp...

Starkregen in Bottrop

Am heutigen Tag zog ein Tiefdruckgebiet durch Nordrhein-Westfalen und sorgte auch in Bottrop aufgrund des daraus resultierenden Starkregens für einige Einsätze der...