21 C
Bottrop
Montag, Juni 27, 2022
spot_img
15,745FansGefällt mir

News

Stadtteilarbeit der „Lebendigen Bibliothek“ führt mit Paulschülern Schreibworkshop durch

„Die gefälschte Unterschrift“

Die Stadtteilarbeit der „Lebendigen Bibliothek“ in Bottrop hat in Zusammenarbeit mit der 4. Klasse der Paulschule unter Leitung der Literaturpädagogin Heike Wulf einen Schreibworkshop durchgeführt. Ziel des Workshops war es, den Kindern die Faszination für das Schreiben von Geschichten näherzubringen.

 

Das Schreiben von Geschichten ist eine Kunst, die erlernt und geübt werden muss. Kinder die gerne schreiben, fördern ihre Kreativität und auch ihr Selbstbewusstsein. Das unterstützt die Persönlichkeitsentwicklung der jungen Schriftsteller.

 

Durch das Auseinandersetzen mit „Dilemma-Situationen“ haben die Kinder wichtige Sozial- und Handlungskompetenzen erworben, um Alltagskonflikte bewältigen zu können.

Im Rahmen einer Präsentation stellten die Kinder der Schulleiterin der Paulschule, Frau Reichardt-Müller, dem Bibliotheksleiter Herrn Dieckmann und anderen Kindern der Paulschule ihre Dilemma-Geschichten und Zeichnungen in dem Buch „Die gefälschte Unterschrift“ vor.

Latest Posts