Doppeljubiläum bei Fahrzeuge Bohn

Am 30. Juni feiert das Autohaus Fahrzeuge Bohn gleich doppelt sein Jubiläum. Zum einen gibt es den Betrieb in zweiter Generation seit 60 Jahren und zum anderen kann man auf 45 Jahre Partnerschaft mit der Automarke Nissan zurückblicken – und das ist eben ein Grund zum feiern.

Inhaber Dietmar Bohn bietet seinen Gästen dann einen ereignisreichen Tag für Groß und Klein. Ob der Überschlagsimulator der DEKRA, eine Tombola oder ein nostalgisches Kinderkarussell, Live-Musik und Hüpfburg oder der Auftritt von Cheerleader: da ist für jeden Besucher was dabei. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich gesorgt.

Die Mitarbeiter von Fahrzeuge Bohn werden hier nun wöchentlich vorgestellt. Heute ist es Mike Kabuth, Kfz-Technikmeister.

Mike Kabuth ist seit fünf Jahren Werkstattmeister bei Bohn. Jedes Fahrzeug geht durch seine Hände, denn er prüft und überwacht die Arbeiten seiner Kollegen und legt sogar selbst bei komplizierten Fällen die Hand an. Das garantiert höchste Qualität der ausgeführten Arbeiten im Hause Bohn.

Die Erfahrung des zweifachen Familienvaters wird bei den Mitarbeitern sehr geschätzt. „Für mich ist das Arbeiten bei Fahrzeuge Bohn besonders angenehm, weil wir ein sehr enges und schon fast familiäres Verhältnis zueinander haben. Ich liebe meine Arbeit hier, denn es ist immer schön neue Herausforderungen anzunehmen und gleichzeitig zu bewältigen. Die Kunden liegen mir natürlich sehr am Herzen, denn ihre Kundenzufriedenheit ist mir sehr wichtig“, weiß der Fitnessbegeisterte, der für sein Hobby jedoch im Moment zu wenig Zeit findet. Bei der Komlettrenovierung seines Hauses ist zur Zeit auch hier absoluter Verlass auf den 39-jährigen. „Ich bin besonders stolz darauf, dass Dietmar Bohn und ich eine Nachfolgeregelung für den Betrieb gefunden haben – so sind wir noch lange für unsere Kunden da“, verrät Kabuth abschließend.

Über 

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.